39. und 40. SSW

37. und 38. SSW

35. und 36. SSW

33. und 34. SSW

31. und 32. SSW

Babys 40 Wochen

Start Babys 40 Wochen
Wie entwickelt sich das Baby in den 40 Wochen der Schwangerschaft. Erfahrt alles über Größe, Gewicht und Entwicklungsstand des ungeborenen Babys.

29. und 30. SSW

0

29. Schwangerschaftswoche

Ihr Ungeborenes hat vielleicht schon einen richtigen Haarschopf. Dagegen verschwindet jetzt ganz langsam die Lanugo-Behaarung, sodass bei der Geburt lediglich noch an den Schultern und den Ohren ein kleiner Flaum vorhanden ist.

Ihr Kind lagert jetzt immer mehr Fettzellen ein und wächst fleißig. Die meisten Organe sind vollständig ausgereift und das Baby hätte jetzt bei einer Frühgeburt schon gute Überlebenschancen. Trotzdem sollte es so lange wie möglich noch in der Gebärmutter bleiben.

Eventuell verhärtet sich jetzt ab und zu der Bauch bei Ihnen. Meistens geschieht dies für einige Minuten öfter über den Tag verteilt. Ihre Gebärmutter befindet sich nun im „Trainingslager“ und der größte Muskel in Ihrem Körper übt die sog. Braxton-Hicks-Kontraktionen. Diese Verhärtungen sind schmerzfrei, ab und zu kann ein leichtes Ziehen dabei auftreten. Diese sog. „wilden Wehen“ sind noch keine eigentlichen Wehen, sondern ein Zeichen dafür, dass Ihre Gebärmutter sich langsam auf die Geburt vorbereitet. Dennoch sollten Sie beim Auftreten eines verhärteten Bauches für Ruhe sorgen, damit eine Entspannung der Gebärmutter nach kurzer Zeit wieder eintritt. Ihrem Baby fügen diese Kontraktionen keinen Schaden zu.

Von Kopf bis Fuß: 35-36 cm

Länge (SSL): ~ 27-28 cm

Gewicht: ~ 1250 g

 

30. Schwangerschaftswoche

Das letzte Trimester beginnt, es ist geprägt durch starke Gewichtszunahme, Längenwachstum und die Organe (vor allem die Lunge) werden sich vollständig entwickeln.

Ihr Baby schluckt und atmet fleißig Fruchtwasser ein, gegen Ende der Schwangerschaft kann es so circa 3 Liter am Tag zu sich nehmen. Dieser Vorgang ist wichtig, denn das Baby übt so Mechanismen ein, die nach der Geburt sein Überleben sichern werden. Ab und zu muss Ihr Bauchzwerg jetzt auch mal husten oder bekommt mal wieder einen Schluckauf. Auch nach der Geburt haben viele Babys noch öfter am Tag einen Schluckauf.

Jetzt hat es schon eine richtig rosige Haut und ähnelt einen Neugeborenen sehr stark. Die kleinen Fußsohlen sind wahrscheinlich schon größer als 5 cm und besitzen kleine aber einmalige Furchen.

Von Kopf bis Fuß: 36-38 cm

Länge (SSL): ~ 28-30 cm

Gewicht: ~ 1350 g

[adrotate banner=“6″]

27. und 28. SSW

0

27. Schwangerschaftswoche

Die Entwicklung der Organe des Fetus ist bereits sehr weit fortgeschritten. Lediglich das Gehirn, die Leber und die Atmungsorgane brauchen noch etwas Zeit. Bei einer evtl. Frühgeburt ist vor allem die Lungenfunktion kritisch, da zum jetzigen Zeitpunkt diese noch nicht genügend Surfactan produziert. Hierbei handelt es sich um eine Substanz die verhindert, dass die feinen Lungenbläschen beim atmen zusammenkleben.

Die Lanugo-Behaarung Ihres Babys wird immer dichter. Diese flauschigen Haare bedecken bereits Arme, Beine und den Rücken. Bald wird diese Behaarung aber verschwinden.

Der Platz in der Gebärmutter wird immer geringer und Sie spüren wahrscheinlich schon sehr deutlich die Tritte. Vor allem wenn die kleinen in die Rippen oder die Blase treten, ist es für die Mutter sehr unangenehm. Trotzdem freuen Sie sich über diese Schmerzen, denn es bedeutet, dass es Ihrer Sportskanone im Bauch sehr gut geht!

Von Kopf bis Fuß: 31-33 cm

Länge (SSL): ~ 24-26 cm

Gewicht: ~ 1000 g

 

28. Schwangerschaftswoche

Der kleine Untermieter kennt sich jetzt in seiner Bauchhöhle richtig gut aus. Dank seiner Sinnesentwicklung kann er seine Umgebung erfühlen, hören, schmecken, riechen und ertasten. Wahrscheinlich hat Ihr Baby auch eine Lieblingsposition im Bauch. Wenn Ihr Kleines mal wieder heftig tritt oder boxt, dann drücken Sie sanft mit Ihrer Hand gegen das kleine Füßchen oder Ärmchen. Ihr Baby wird vermutlich Ihren Druck erwidern und weiter dagegen treten, wenn es dann genug hat vom „Hallo sagen“ wird es sich einfach abwenden. Diese ersten Kontaktaufnahmen sind sehr wichtig für Ihre spätere Beziehung.

Jetzt sind Sie bereits am Ende des 2. Trimesters der Schwangerschaft angekommen, die Geburt rückt immer näher und es dauert nicht mehr lange, dann werden Sie Ihr Baby in den Armen halten können.

Von Kopf bis Fuß: 33-34 cm

Länge (SSL): ~ 26-27 cm

Gewicht: ~ 1100 g

[adrotate banner=“6″]

25. und 26. SSW

0

25. Schwangerschaftswoche

Ihr Baby entfaltet seine Sinne. Bisher hat es seine Umgebung ertastet und Geräusche durch den Bauch wahrgenommen. Ihr Kind könnte Sie schon jetzt an Ihrer Stimme wiedererkennen, deshalb reden Sie viel mit ihm und stärken Sie Ihre Bindung. Das Kleine ist bereits schmerzemfpindsam und reagiert auf starke Kälte oder Wärme. Umso wichtiger ist es, dass Sie keine gefährlichen Sportarten ausüben, sich nicht übermäßiger Hitze aussetzen (z. B. stundenlanges Sonnenbaden, heiße Saunagänge) und sie im Winter den Bauch warm halten.

Jetzt kann Ihr Baby aber auch riechen und schmecken. Es unterscheidet geschmacklich bereits süß von sauer. Viele Schwangere haben ein besonderes Verlangen nach Süßigkeiten worüber sich auch der kleine Untermieter freuen wird. Aber Vorsicht: Gerade in der Schwangerschaft sollen Sie sich mit Süßigkeiten eher zurückhalten, dadurch verhindern Sie vor allem eine zu starke Gewichtszunahme.

Von Kopf bis Fuß: 28-29 cm

Länge (SSL): ~ 21-22 cm

Gewicht: ~ 700 g

 

26. Schwangerschaftswoche

Der Fetus bildet jetzt unter der Haut immer mehr Fettzellen, wodurch die kleinen Falten in der Haut straffer werden. Ihr Baby bereitet sich immer mehr auf die Zeit nach dem Bauch vor und nimmt fleißig zu; Bald wird es 1 Kilo wiegen.

Ihr Baby hat vor ein paar Wochen seine Augen. Seine Augenfarbe ist momentan blau-grau, weil die Einlagerung der Pigmente in die Iris erst langsam nach der Geburt beginnt. Durch die Verbindung der Nervenbahnen des Auges mit der Großhirnrinde kann es jetzt sehen. Zwar gelangt durch die Bauchdecke und das Fruchtwasser nur wenig Licht in die Gebärmutter, aber Ihr Kleines kann hell von dunkel unterscheiden.

Von Kopf bis Fuß: 29-31 cm

Länge (SSL): ~ 22-24cm

Gewicht: ~ 850 g

[adrotate banner=“6″]

23. und 24. SSW

0

23. Schwangerschaftswoche

Ihr Baby schläft noch verhältnismäßig viel. Ungefähr 16-20 benötigt Ihr Baby am Tag zum ausruhen, in der andern Zeit trainiert es fleißig seine Reflexe, wie z. B. am Daumen nuckeln. Babys haben oft schon im Bauch der Mutter Schluckauf, Sie werden dies durch rhytmische Zuckungen in Ihrem Bauch bemerken. Aber kein Grund zur Sorge auch der Schluckauf ist eine Übungsaufgabe für Ihr Ungeborenes Kind.

Die Proportionen des Fetus gleichen jetzt immer mehr einem vollständig entwickelten Baby. Die Beine haben im Verhältnis zum Körper ihre passende Länge erreicht. Trotzdem ist das ungeborene Baby noch sehr dünn und wird sich in den nächsten Wochen darauf konzentrieren an Gewicht zuzulegen. Auch einige Organe müssen bis zur Geburt noch vollständig ausreifen, allen voran die Lunge, weshalb Frühgeburten in diesem Stadium auch noch besonders kritisch sind.

Von Kopf bis Fuß: 26-27 cm

Länge (SSL): ~ 19-20cm

Gewicht: ~ 550 g

 

24. Schwangerschaftswoche

Ihr ungeborenes Kind beginnt jetzt immer häufiger zu blinzeln, allerdings gelingt es nur in ganz wenigen Fällen ein Baby mit offenen Augen im Ultraschall zu sehen. Der Gleichgewichtssinn hat sich ebenfalls gut weiterentwickelt und das Ungeborene kann sich bereits sehr gut im Bauch orientieren. Es hat mittlerweile einen kräftigen Herzschlag, der mit einem Stethoskop bereits durch die Bauchdecke zu hören ist. Wissenschaftler haben durch Untersuchungen der Gehirnströme herausgefundene, dass Babys jetzt beginnen zu träumen und auch in die sog. REM-Schlafphase kommen (Rapid-Eye-Movement).

Es wird zwar langsam etwas enger im Bauch, dennoch hat Ihr Baby genug Platz und kann sich jederzeit drehen und wenden, wie es ihm gefällt. Seien Sie deshalb nicht beunruhigt, falls Ihr Kind noch nicht in der Startposition für die Geburt liegt. Viele Kinder liegen noch in der sog. Steißlage, also mit dem Popo oder sogar mit den Füßen voraus in Richtung Muttermund. Manche liegen auch quer im Bauch der Mama. In so einem Fall wird von den meistens Kliniken ein Kaiserschnitt empfohlen, um die Geburt für alle Beteiligten einfacher und unkomplizierter zu gestalten. Aber:

Haben Sie gute Chancen, dass sich Ihr Kind noch dreht (mindestens bis zu 35. SSW!).

Wenn Sie auf keinen Fall einen Kaiserschnitt möchten, erkundigen Sie sich frühzeitig welche Kliniken bzw. welcher Arzt Sie mit einer Steißlage entbindet.

Von Kopf bis Fuß: 27-28 cm

Länge (SSL): ~ 20-21 cm

Gewicht: ~ 600 g

[adrotate banner=“6″]

21. und 22. SSW

0

21. Schwangerschaftswoche

Ihr Baby bewegt sich viel, allerdings hat es auch lange Ruhephase. Viele Mütter sind schnell verunsichert, wenn Sie die Bewegungen Ihres kleinen Untermieters über einen längeren Zeitraum nicht mehr spüren. Machen Sie sich keine Sorgen, es ist vollkommen normal. Auch Ihr Baby ist nicht jeden Tag gleich drauf, manchmal ist es aktiver als normal und ab und zu „verschläft“ es auch mal gerne. Wenn Sie einen aufregenden Tag hatten und viel Bewegung, dann wurde Ihr Baby geschaukelt und hat das offensichtlich genossen. Meistens melden sich die Kleinen aber schnell, wenn die Mama eine ruhige Minute gefunden hat und sich hinlegt. Ihr Baby nimmt in den nächsten Wochen vor allem an Gewicht zu.

Durch Messungen der Hirnströme konnten Wissenschaftler erkennen, dass die Babys jetzt eine Art Wach-Schlaf-Rhythmus entwickel, während sich der Fetus vorher in einer Art Dämmerschlaf befand.

Die Babys entwickeln jetzt eine Fettschicht unter der Haut, die dafür sorgt, dass die Körpertemperatur nach der Geburt für eine gewisse Zeit gehalten werden kann. Dieses sog. braune Fett verliert sich aber mit dem älter werden und wandelt sich in sog. weißes Fett (beim Erwachsenen) um.

Von Kopf bis Fuß: 23-25 cm

Länge (SSL): ~ 16 cm

Gewicht: ~ 320-330 g

 

22. Schwangerschaftswoche

Über ihren gemeinsamen Blutkreislauf erhält das Baby zahlreiche Abwehrstoffe gegen Infektionen. Alles was Sie essen, trinken und einatmen versorgt auch Ihr Baby permanent mit. Der Bauch, die Gebärmutter und das Baby werden kontinuierlich größer. Das Baby legt in dieser Zeit besonders an Gewicht zu. Jetzt werden Sie die kleinen Tritte am intensivsten spüren und evtl. sehen Sie auch wie kleine Beulen an Ihrem runden Babybauch entstehen.

Ihr Kleines schwebt wie ein Astronaut im Fruchtwasser umher und hat noch genügend Platz sich auszutoben. Es streckt und beugt sich, macht Purzelbäume und wenn es erschöpft ist, dann gähnt es. Es ertastet mit seinen kleinen Händchen die Umgebung und hört gespannt auf Ihre Stimme.

Die Haare auf dem Kopf beginnen (bei manchen!) zu wachsen und Augenbrauen sowie die Wimpern sind schon angelegt.

Von Kopf bis Fuß: 25-26 cm

Länge (SSL): ~ 18-19 cm

Gewicht: ~ 500 g

[adrotate banner=“6″]

19. und 20. SSW

0

19. Schwangerschaftswoche

Ihr Bauch wächst immer mehr und ist ein schönes Anzeichen dafür, dass es Ihrem Baby gut geht. Die Nabelschnur wird immer dicker und vor allem die Fruchtwassermenge nimmt ständig zu. Das Fruchtwasser ist warm und salzig. Durch kleine Partikel aus dem Magen-Darm-Trakt und aus der Lunge ist es trübe, dennoch ist es völlig steril und versorgt Ihr Kind hervorragend. Mediziner haben herausgefunden, dass sich das Fruchtwasser circa alle 6 Stunden erneuert bzw. vollständig ausgetauscht wurde.

Der kleine Herzschlag ist ungefähr doppelt so schnell wie Ihr eigener und im Ultraschall kann man durch die Bewegungen des Brustkorps deutlich erkennen wie es „atmet“ (Fruchtwasser). Auch die Augen sind gebildet und bewegen sich hin und her, allerdings immer noch unter dem geschlossenen Lid. Erst gegen Ende des 2. Trimenon werden sich die Augen für eine kurze Zeit öffnen. Der Fetus hat bereits jetzt schon einen einmaligen Fingerabdruck und auch die kleinen Furchen im Fuß sind unverwechselbar.

Länge: 13-14 cm

Gewicht: 220 g

 

20. Schwangerschaftswoche

Das Baby turnt und tritt ab und zu gegen die Bauchdecke. Es reagiert auf Reize von außen und wenn Sie zart gegen die Bauchdecke drücken, erwidert es vielleicht Ihre Berührung von innen. Die Käseschmiere bedeckt den Fetus mittlerweile vollständig und schützt so die Haut des Babys in der Gebärmutter. Das Baby lutscht gerne am Daumen und trainiert so die Gesichtsmuskulatur und den Saugreflex. Der ist für die Zeit nach dem Bauch für Ihr Baby überlebenswichtig. Ihr Kind greift auch manchmal nach der Nabelschnur und bewegt diese sachte hin und her.

Beim weiblichen Fetus werden Millionen von Eizellen gebildet. Sie sind bei der Geburt bereits alle ausgebildet und werden im Laufe des Lebens bis zur Menopause der Frau verbraucht. Beim männlichen Fetus bilden sich die Hoden mit dem sog. Urspermium. Wenn Sie noch nicht wissen was es wird, dann werden Sie es wahrscheinlich beim nächsten Ultraschalltermin erfahren. Besonders toll ist jetzt ein 3 bzw. 4 D – Ultraschall. Anders als beim „normalen“ Ultraschall wo Sie nur ein Profil Ihres Kindes sehen, ist beim 3D-Ultrschall die unverwechselbare Gesichtsstruktur des Babys bereits jetzt erkennbar. Viele Mütter sind erstaunt, wie ähnlich das geborene Baby dem Ultraschallbild ist. Leider haben nicht viele Frauenärzte ein 3D-Ultraschallgerät, aber die Anzahl steigt stetig. Lediglich Risikoschwangere haben ein kostenloses Anrecht auf 3D-Ultraschall. Wenn Sie einen zusätzlichen 3D-Ultrschall wünschen, kann das schnell 200 € zusätzlich kosten.

Von Kopf bis Fuß: 20-22 cm

Länge (SSL): ~ 15 cm

Gewicht: ~ 250g

[adrotate banner=“6″]

17. und 18. SSW

0

17. Schwangerschaftswoche
Ihr Kleines wächst rasch, vor allem die Beine sind jetzt schon länger als die Arme. Im Gesicht erkennt man jetzt eine Spalte zwischen Nase und Mund. Ihr Kind trainiert weiter seine Muskeln, es schluckt, verdaut und kann pinkeln.
Das Baby fühlt sich im Fruchtwasser wohl wie ein Fisch im Wasser. Es wird vor Stössen geschützt und hat es immer schön warm.
Geräusche sind sehr wichtig für Ihr Baby: Es hört Ihren Pulsschlag, Ihre Stimme, das Rauschen des Bluts durch die Adern und auch alle anderen Geräusche, die von außem zu ihm dringen. Dadurch lernt es langsam auch seinen Papa, die Geschwister und Oma oder Opa kennen. Schöne Musik wirkt für Babys im Bauch entspannend, aber nur wenn die Mama auch entspannt.

Tipp: Kaufen Sie schon jetzt eine Spieluhr und legen Sie jeden Abend auf Ihren Bauch. Dadurch schaffen Sie ein schönes Ritual und Ihr Baby wird sich daran erinnern, wenn es auf der Welt ist!

Länge: 12 cm
Gewicht: 135 g

 

18.  Schwangerschaftswoche
Ihr kleiner Schatz wird immer größer und kräftiger. Jetzt werden Sie vielleicht auch schon Kindsbewegungen spüren. Mamis, die bereits Kinder haben, spüren oft schon ab der 16. SSW ihr Baby. Bei Erstgebärenden werden die ersten Kindsbewegungen manchmal erst in der 20. SSW wahrgenommen. Das Baby hat bereits Wach- und Schlafphasen und reagiert stark auf Reize von außen. Nach aufregenden Aktivitäten der Mami z. B. Sex mit dem Papa, ist das Baby meistens munter, aber auch wenn Mama ins Bett geht, drehen die Kleinen gerne auf.
Die Ohren des Babys sind nun an ihrer Endposition angekommen, sie sind vom Gesicht an die Seiten des Kopfes gewandert. Der Körper des Fetus ist noch ziemlich schmal, da noch keine Fettschichten angelegt wurden. Diese werden vor allen in den letzten Wochen der Schwangerschaft gebildet.

Länge: 13 cm
Gewicht: 180 g

[adrotate banner=“6″]

15. und 16. SSW

0

15. SSW

Bei Ihrem Baby sind jetzt höchstwahrscheinlich die Augenbrauen und kleine Haaransätze am Kopf sichtbar. Auch das Auge hat sich weiter entwickelt, Hornhaut, Linse und Iris sind fertig. Ihr Baby schluckt fleißig Fruchtwasser und trainiert damit seine Lunge für die Zeit nach Mami‘s Bauch. Die Plazenta versorgt Ihr Baby mit dem nötigen Sauerstoff. Das kleine Herz samt Vorhöfen, Herzklappen und -kammern ist auch schon fast vollständig entwickelt. Lediglich eine kleine Öffnung zwischen den beiden Vorhöfen, das sog. Foramen ovale, bleibt offen und schließt sich erst in den ersten Tagen nach der Geburt. Der Herzschlag ist bei einem Ultraschall hörbar (mit dem Doppler-Effekt) und das kleine Herz pumpt täglich über 100 l durch den Körper.

Länge: 9-10 cm

Gewicht: 80 g

 

16. SSW

Ihr Baby wächst nun rasant. Die Knochen verhärten sich immer mehr. Der Fetus trainiert seine Rücken- und Nackenmuskulatur und bereitet sich so ganz langsam auf den aufrechten Gang vor. Die Adern schimmern noch deutlich durch die zarte Haut des Babys. Die Lanugobehaarung bedeckt nun den kleinen Körper und bindet die schützende Käseschmiere (Vernix caseosa), die vom Fruchtwasser gebildet wird. Die Schilddrüse beginnt nun mit der Hormonproduktion und ist wichtig für das Wachstum des Fetus. Die Schilddrüse benötigt Jod, darum müssen die werdenden Mamis für eine ausreichende Jodversorgung sorgen, am besten 2 mal die Woche Fisch essen!
Ihr Baby tobt munter im Bauch umher, es kann alle Gelenke bewegen, hat reichlich Platz und spielt gerne mal mit der Nabelschnur. Bei den Babys sind nun auch die äußeren Genitalien angelegt und bei einem Ultraschall kann nun endlich das Geschlecht ermittelt werden, aber nur wenn Ihr Baby auch richtig liegt! Viele Frauen müssen bis zum zweiten großen Ultraschall um die 24. SSW warten.
Länge: 11 cm
Gewicht: 100 g

[adrotate banner=“6″]

13. und 14. SSW

0

13. SSW

Jetzt beginnt das zweite Drittel Ihrer Schwangerschaft. Ihr Baby wird jetzt sehr rasch wachsen und an Gewicht zu legen. Das Gehirn ist von großen Schädelknochen umgeben und bietet dem Gehirn Schutz und genügend Platz zum wachsen. Ihr Baby ist noch ganz weich, allerdings haben sich aus der Knorpelmasse auch schon die ersten Knochen geformt, die der Arzt im Ultraschall erkennen kann. Becken- und Beinknochen und auch die Rippen haben sich gebildet. An den Augen beginnen bereits die Wimpern zu wachsen und Ihr Baby kann Grimassen schneiden und am Daumen lutschen. Aus der dünnen und transparenten Haut Ihres Babys wächst nun die langsam die sog. Lanugo-Behaarung. Diese feinen, daunenartigen Haare sind ein Überbleibsel der Evolution. Es dient dem Baby als Schutz, allerdings verliert es diese Behaarung ab der 30. SSW wieder.

 

14. SSW

Ihr Baby benutzt schon einige seiner Sinne. Es tastet, schmeckt und auch der Gleichgewichtssinn bildet sich immer stärker heraus. Die vom Baby aufgenommenen Reize werden an das Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet. Das Baby lutscht jetzt immer häufiger am Daumen und schluckt fleißig Fruchtwasser, dadurch trainiert und stärkt es seine Backenmuskulatur. Anatomisch trennt sich die Nasen- von der Mundhöhle jetzt. In dieser Zeit kann es durch Wachstumsstörungen zur Bildung der hinteren Gaumenspalte kommen. Besonders schön können Eltern jetzt im Ultraschall die kleinen Füßchen mit den Zehen erkennen, vielleicht sehen Sie aber auch wie Ihr Kind einen Purzelbaum schlägt.

Länge: 8-9 cm

Gewicht: 50 g

[adrotate banner=“6″]

11. und 12. SSW

0

11. SSW

Das Gesicht Ihres Babys wird immer schöner! Die Augen und Ohren haben ihre endgültige Position erreicht. Auch Nase und Mund sind fertig und verleihen ihrem Baby sein einzigartiges Aussehen. Auch die Stimmbänder sind bereits angelegt. Die Augenlieder hält Ihr Baby noch für eine ganze Weile geschlossen, dennoch reagiert Ihr Baby deutlich auf Reize von außerhalb der Bauchdecke. Deshalb ist es wichtig, bereits jetzt schon öfters die Hände auf den Bauch zu legen und mit Ihrem Baby zu sprechen, auch wenn Ihr Bauch noch nicht gewachsen ist. Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Baby auf und vermeiden Sie laute Streitereien oder unangenehmen Lärm.

Die Haut Ihres Babys wird immer dicker, durch die Bildung mehrerer Hautschichten und kleine Haarfolikel bilden sich.

Länge: 4,5-5,5 cm

 

12. SSW

Ihr Baby ist jetzt schon ein richtiger kleiner Mensch, auch wenn der Kopf noch im Verhältnis zu den kleinen Armen und Beinen sehr groß wirkt. Alle inneren Organe sind bereits ausgebildet und arbeiten selbstständig, deshalb spricht man jetzt von einem Fetus. Die Ohren sind sichtbar und auch kleine Finger und Zehen an denen nun Finger- und Zehennägel zu wachsen beginnen. Ihr Baby trainiert fleißig seine Muskeln. Es bewegt sich viel, ballt seine kleinen Händchen zu Fäusten und schluckt Fruchtwasser, das es als Urin wieder ausscheidet. Jetzt haben äußerlich Einflüsse nicht mehr so großen Einfluss auf die Entwicklung Ihres Babys und das Fehlgeburtenrisiko ist sehr gering. Falls Sie bisher gewartet haben, Familie und Freunde die frohe Nachricht zu verkünden, können Sie jetzt endlich Ihre Schwangerschaft allen mitteilen.

Länge: Ihr Baby ist jetzt circa 6,5 cm lang.

Gewicht: Es wiegt circa 18 g.

[adrotate banner=“6″]

Beliebt

Unsere Top Artikel

Gut bereift in den Frühling starten!

Es ist fast geschafft! Nur noch wenige Wochen und die warmen Sonnenstrahlen laden wieder zum spazierengehen ein. Gerade für Babys und Kleinkinder sind tägliche...

Kinderwagen im Test