29. und 30. SSW

29. Schwangerschaftswoche

Ihr Ungeborenes hat vielleicht schon einen richtigen Haarschopf. Dagegen verschwindet jetzt ganz langsam die Lanugo-Behaarung, sodass bei der Geburt lediglich noch an den Schultern und den Ohren ein kleiner Flaum vorhanden ist.

Ihr Kind lagert jetzt immer mehr Fettzellen ein und wächst fleißig. Die meisten Organe sind vollständig ausgereift und das Baby hätte jetzt bei einer Frühgeburt schon gute Überlebenschancen. Trotzdem sollte es so lange wie möglich noch in der Gebärmutter bleiben.

Eventuell verhärtet sich jetzt ab und zu der Bauch bei Ihnen. Meistens geschieht dies für einige Minuten öfter über den Tag verteilt. Ihre Gebärmutter befindet sich nun im „Trainingslager“ und der größte Muskel in Ihrem Körper übt die sog. Braxton-Hicks-Kontraktionen. Diese Verhärtungen sind schmerzfrei, ab und zu kann ein leichtes Ziehen dabei auftreten. Diese sog. „wilden Wehen“ sind noch keine eigentlichen Wehen, sondern ein Zeichen dafür, dass Ihre Gebärmutter sich langsam auf die Geburt vorbereitet. Dennoch sollten Sie beim Auftreten eines verhärteten Bauches für Ruhe sorgen, damit eine Entspannung der Gebärmutter nach kurzer Zeit wieder eintritt. Ihrem Baby fügen diese Kontraktionen keinen Schaden zu.

Von Kopf bis Fuß: 35-36 cm

Länge (SSL): ~ 27-28 cm

Gewicht: ~ 1250 g

 

30. Schwangerschaftswoche

Das letzte Trimester beginnt, es ist geprägt durch starke Gewichtszunahme, Längenwachstum und die Organe (vor allem die Lunge) werden sich vollständig entwickeln.

Ihr Baby schluckt und atmet fleißig Fruchtwasser ein, gegen Ende der Schwangerschaft kann es so circa 3 Liter am Tag zu sich nehmen. Dieser Vorgang ist wichtig, denn das Baby übt so Mechanismen ein, die nach der Geburt sein Überleben sichern werden. Ab und zu muss Ihr Bauchzwerg jetzt auch mal husten oder bekommt mal wieder einen Schluckauf. Auch nach der Geburt haben viele Babys noch öfter am Tag einen Schluckauf.

Jetzt hat es schon eine richtig rosige Haut und ähnelt einen Neugeborenen sehr stark. Die kleinen Fußsohlen sind wahrscheinlich schon größer als 5 cm und besitzen kleine aber einmalige Furchen.

Von Kopf bis Fuß: 36-38 cm

Länge (SSL): ~ 28-30 cm

Gewicht: ~ 1350 g

[adrotate banner=“6″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.