Unterwegs zum Kindergarten

Bei vielen Mamis wächst jetzt langsam die Aufregung, weil ihre kleinen Schützlinge nach den Sommerferien in den „Kindi“ kommen. Jetzt müssen alle Utensilien die ein echtes Kindergarten Kind braucht besorgt werden. Ganz oben auf der Liste steht natürlich der Kindergarten-Rucksack, dieser sollte ergonomisch und kindgerecht sein wie man sie z.B. im Schulranzen Outlet findet. Vergessen Sie nicht vorher mit Ihrem kleinen Liebling zu üben, wie man die Tasche oder den Rucksack alleine auf machen kann.

Als nächstes kommt die Brotdose von denen Sie mindestens zwei haben sollten (zum Wechseln!) und auch hier gibt es Wichtiges zu beachten: Praktisch ist eine Zweiteilung der Dose, wo man unterschiedliche Nahrungsmittel wie z.B. Brot und Obst von einander getrennt aufbewahren kann. Wichtig ist auch hier wieder die Art des Verschlusses. Achten Sie darauf, dass ihr Kind alleine die Dose öffnen und schließen kann, denn das erleichtert nicht nur den Alltag der Erzieherinnen, sondern ihr Kind wird sich  „groß“ fühlen, wenn es Dinge selbstständig erledigen kann!

Dann fehlen nur noch die Namensschilder. Besonders empfehlenswert sind selbstklebende Namensschilder. Besorgen Sie sich dazu noch einen wasserfesten Textilstift und schreiben Sie Vor- und Nachnamen auf die Namensschilder. Diese kleben Sie dann auf den Rucksack, die Wechselkleidung und Sportbeutel – Sie sollten am besten alles Kennzeichnen, denn gerade kleine Kinder wissen oftmals noch nicht genau, was Ihnen gehört.

In manchen Kindergärten braucht man außerdem noch Sprotkleidung, Matschklamotten oder Regenstiefel, die dort dauerhaft deponiert werden sollen. Unser Tipp: Fragen Sie nach, ob man diese nicht bei Bedarf mitbringen kann!

Aber die Kindergarten-Ausrüstung ist natürlich nicht alles! Wichtig ist, dass Sie Ihr Kind auch mental auf den Kindergarten vorbereiten. Machen Sie öfter einen Spaziergang vorbei an dem zukünftigen Kindergarten und zwar am Besten wenn die Kinder im Garten spielen. Erzählen Sie Ihrem kleinem Schatz, dass es auch bald ein richtiges Kindergartenkind ist.

Lesen Sie so oft es geht gemeinsam Bücher über den Kindergarten, das ist eine sehr gute Vorbereitung. Ihr Kind lernt ganz einfach und spielerisch den Kindergartenalltag kennen. Das wird im später im echten Kindergarten viel helfen, denn es wird sich an die Geschichten und Erzählungen erinnern können und weiss, dass Mama oder Papa bald wieder kommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.