Eisen in der Schwangerschaft ist wichtig für werdende
jetzt günstig bei Amazon kaufen

Eine gute Versorgung mit Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen hat für Schwangere eine hohe Bedeutung. Besonders wichtig ist dabei die ausreichende Zufuhr von Eisen. Die Mutter benötigt es, damit ihr Blut große Mengen Sauerstoff aufnehmen kann. Fehlt es dem Kind, kann das gravierende Entwicklungsmängel zur Folge haben. So sind beispielsweise viele Reifungsprozesse im Gehirn und Nervensystem von einer adäquaten Eisenaufnahme abhängig.

Der Eisenbedarf verdoppelt sich

In der Schwangerschaft verbraucht der Organismus noch mehr Eisen als sonst.  30 Milligramm benötigt er in dieser Extremsituation, das ist doppelt so viel wie normalerweise, wie www.bambiona.de informiert Kein Wunder, dass bei vielen Frauen die körpereigenen Vorräte schon nach den ersten Wochen erschöpft sind und damit ein Eisenmangel in der Schwangerschaft zu befürchten ist.  Oft wird deshalb empfohlen, vermehrt eisenhaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen, um dem vorzubeugen. Doch abgesehen davon, dass das kaum ausreichen kann, sind Innereien, die den höchsten Eisengehalt bieten, für die Ernährung von Schwangeren nicht unbedingt die beste Wahl. Von einer Eigenmedikation ist allerdings unbedingt abzuraten, über die richtige Menge entscheidet allein der behandelnde Arzt.

Rotbäckchen Vital Eisen Formel, 3er Pack (3 x 450 ml)
  • Zur Unterstützung des Energiestoffwechsels
  • Vitamin C für eine verbesserte Eisenaufnahme
  • Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder
  • Natürlich fruchtig

Bei Mangelsymptomen Arzt aufsuchen

Bei den üblichen Untersuchungen während der Schwangerschaft gehört die Kontrolle des Eisengehaltes im Blut zum Standard. Doch da er sehr schwankend sein kann, besteht immer die Gefahr, dass ein Mangel eintritt. Zu erkennen ist er an unerklärlicher Müdigkeit und Gereiztheit, aufgesprungenen Lippen und einer blassen, fahlen Haut. Treten diese Symptome auf, ist eine außerplanmäßige Untersuchung angebracht. Vorbeugend empfiehlt es sich, vermehrt Nüsse, Haferflocken sowie Traubensaft und Aprikosen zu sich zu nehmen, da sie viel Eisen enthalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here