Schoko Crossies selber machen

Schoko Crossies im Kokosmantel

Schoko Crossies lassen sich sehr einfach herstellen. Sie sind ruckzuck fertig, das Schlimmste daran ist die Wartezeit, bis sie endgültig fest sind.

Um diese Leckerei herzustellen wird Folgendes benötigt:

  • 200g Vollmilchkuvertüre
  • 60 g Cornflakes
  • nach Bedarf Mandelstifte oder Mandeln

Zubereitung:

Die Cornflakes in einer Schüssel etwas zerkleinern. Dann die Mandeln zugeben. Die Schokolade wird im Wasserbad geschmolzen und über die Cornflakes Mischung gegeben. Sie sollte gleichmäßig verteilt werden. Mit einem Löffel werden  Häufchen auf Backpapier gesetzt. Danach werden sie kaltgestellt, dass sie trocknen können. Dies dauert etwa drei Stunden.

Die Schoko Crossies im Kokosmantel zählen zu den beliebten Abwandlungen.

Für dieses Rezept wird benötigt:

  • 150 Kokosflocken
  • 170 Cornflakes
  • 1 EL Butter
  • 3 Tafel Vollmilchschokolade
  • 2 Tafeln Zartbitterschokolade
  • etwas Vanillezucker

Zubereitung:

Die Schokolade wird gemeinsam mit der Butter geschmolzen. Der Vanillezucker kommt auch hinzu. Die Cornflakes und die Kokosflocken werden gemischt und in die Schokoladenmasse gegeben. Mit einem Löffel werden Häufchen geformt und auf ein Backblech gesetzt. Nun müssen sie nur noch trocknen. Sie können entweder in den Kühl- oder Gefrierschrank gegeben werden. Nach dem Trocknen können sie verzehrt werden.

Zu den beliebten Abwandlungen gehört unterschiedliche Schokolade. Entweder wird ganz dunkle verwendet, aber auch die weiße findet großen Anklang. Zur Weihnachtszeit können Spekulatius mit eingearbeitet werden. Manche mögen auch den Geschmack von Ingwer,

Schreibe einen Kommentar