Noch ein Kind? Ja oder Nein?

Kommt Ihnen diese Frage vielleicht bekannt vor? Bei manchen Paaren kommt diese Frage bereits nach dem ersten Kind auf.  Für die meisten Frauen stellt sich trotz Elternzeit auch die berechtigte Frage, ob man es sich leisten kann, mehrere Jahre nicht im eigenen Berufsfeld tätig zu sein. Viele Berufe erfordern ein aktuelles Wissen oder Kundenbetreuung und drei Jahre Elternzeit sind da schon eine halbe Ewigkeit. Da die Betreuungssituation in Deutschland für unter dreijährige aber weiterhin immer noch sehr schlecht ist und viele Eltern sich eine teure Privat-Betreuung gar nicht leisten können, muss ein Elternteil in vielen Fällen drei Jahre zu Hause bleiben.

Wieviele Kinder können wir uns leisten?

Diese Frage steht bei der deutschen Familienplanung ganz weit oben. Heutzutage ist bereits jedes 4. Kind in Deutschland ein Einzelkind und der Trend zur Einkind-Familie nimmt – besonders in den Städten – zu! Circa die Hälfte aller deutschen Familien haben zwei Kinder und lediglich ein Viertel hat 3 oder mehr Kinder. Aber warum hören die meisten Eltern nach dem zweiten Kind auf? Einer Umfrage zufolge hätten viele Eltern gerne noch ein drittes Kind, aber wegen den damit einhergehenden Veränderungen, scheuen sich viele davor. Mit drei Kindern braucht man ein stattliches Familienauto in dem drei Kindersitze neben- oder hintereinander Platz haben. Oft wäre auch ein Umzug nötig, für den man aber mit kleinen Kindern  noch nicht mal Zeit hat und besser auf kinderfreundliche Möbelpacker setzt. In den Köpfen der Eltern führt ein drittes Kind zu einer regelrechten Kostenexplosion. Fragt man bei Eltern von drei oder mehr Kindern mal genauer nach, merkt man schnell, dass der Unterschied zwischen 2 und 3 Kindern gar nicht so gravierend ist.

An den richtigen Stellen sparen!

Familienplanung sollte eine Herzenssache bleiben und wenn Sie mit einem oder zwei Kindern gut zurecht kommen, dann wird auch ein drittes Kind nicht den finanziellen Ruin bedeuten. Es ist klar das Kinder und Karriere immer Gegensätze bleiben und es ist wichtig, dass Sie hier eine klare Entscheidung treffen. Durch die richtigen Einsparungen können Sie sicherlich auch mit mehreren Kindern das Leben genießen. Sollte ein Umzug notwendig sein, so können Sie z.B. auf www.umzugsauktion.de den günstigensten Umzungsdienst finden und ein großes Familienauto gibt es gebraucht auch schon sehr günstig. Für Familienurlaube reicht auch ein kleines Budget, wenn man Preise vergleicht, mit dem Auto fährt anstatt zu flieben und rechtzeitig die Unterkunft bucht. Wer Kinder möchte sollte nicht aus Angst vor finanziellen Einbußen keine bekommen. Mit einer guten Planung und viel Liebe ist das Leben in einer großen Familien noch viel schöner als nur mit einem Kind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.