Leuchtendes Kinderzimmer

Kinder mögen bekanntlich keine Dunkelheit und irgendwann beginnt man als Mami oder Papi sich nach einem geeigneten Nachtlicht umzusehen. Wir durften vor einigen Wochen ein Nachtlicht der ganz besonderen Art testen, das wir euch heute vorstellen möchten: Das Pabobo Lumilove Savanoo! Zugegeben der Name hört sich etwas kompliziert an und bei uns zu Hause nennen wir es nur „Lumilove“. Pabobo ist eine französische Firma, die sich schon vor sehr langer Zeit darauf spezialisiert hat, Kinderzimmerlampen, -leuchten und -lichter herzustellen. Besonderers Augenmerk richtet die Firma dabei auf die Ungefährlichkeit von Lichtern in Kinderhänden und natürlich entsprechen die Leuchten alle samt der CE-Norm.

 

Pabobo ist also ein richtiger Profi in Sachen Kinderzimmer-Beleuchtung und unser Lumilove ist ein sog. Schlummerlicht. Die Kinder lieben ihr Lumilove, denn man kann es sogar mit ins Bett nehmen. Es wird zusammen mit einer Ladestation geliefert und einmal aufgeladen hält es sogar mehr als zwei Wochen, was ich als Mama super praktisch finde. Das Lumilove Savanoo ist ein kleines Tierchen, das leuchten kann und dabei seine Farben durchwechselt. Meine Jungs funktionieren ihr Lumilove oft zur Taschenlampe um, denn eines ihrer Lieblingsspiele nennt sich „Dunkelheit“. Da werden am helllichten Tag alle Rolläden herunter gelassen und dann kommen alle leuchtenden Spielsachen und Taschenlampen zum Einsatz. Darum findet auch mein 5-jähriger Sohn das Lumilove noch ganz toll.

Am Abend allerdings, darf das Lumilove zum Jüngsten ins Bettchen. Am Anfang war es allerdings nicht möglich das Lumilove im Bett als Einschlafhilfe zu nutzen, da mein Kleiner angeregt damit gespielt hat und an schlafen gar nicht zu denken war. Nach zwei Wochen habe ich es erneut versucht und das Lumilove war auf einmal gar nicht mehr so interessant und durfte in der unteren Ecke des Betts vor sich hinleuchten ohne bespielt zu werden. Unsere beiden Kinder teilen sich ein Kinderzimmer und oft stellen wir das Lumilove auch auf den Schrank von wo es beide Kinder gut sehen können. Toll finde ich, dass es wirklich überhaupt nicht heiß wird und noch dazu scheint es unkaputtbar zu sein. Es ist schon so oft irgendwo herunter gefallen (einmal sogar vom ersten Stock in den Keller auf die harten Fliesen) und die Kinder werfen es auch gerne mal umher. Auch beim Robben unters Bett oder beim Trampolin springen war unser Lumilove schön öfter mit dabei und hat alles auch nur ohne einen Kratzer überlebt. Das Material ist sehr widerstandsfähig und die innenliegende Technik ist sehr gut geschützt. Auch die sehr seltenen Aufladezeiten haben mich überzeugt, so dass wir Pabobo Lumilove Schlummerlichter uneingeschränkt weiter empfehlen können.

Es gibt viele verschiedene Pabobo Lumilove Savanoo Tierchen und wir haben ein kleines Äffchen! Außerdem gibt es noch den Lumilove Penguin, der zusätzlich zum Farbwechsel eine leise Melodie spielen kann 🙂

Übrigens: Wir dürfen bald einen dieser süßen Bett-Begleiter von Pabobo an Euch verlosen!!!

10 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.