Geschwisterkinder – Spielen und Streiten!

Kinder brauchen andere Kinder zum Spielen! Wie schön sind da Geschwister, mit denen man immer spielen und streiten kann. Egal ob Sonntag morgen, beim langweiligen Spaziergang mit den Eltern oder wenn man krank im Bett liegt, Geschwister sind immer da. Zusammen verbotene Sachen machen, Quatsch beim Mittagessen und abends zusammen einschlafen – Geschwisterkinder können viele Erfahrungen sammeln, die Einzelkindern zunächst vorenthalten bleiben. Aber sind Geschwisterkinder auch automatisch glücklicher oder geht das Individuum bei mehreren Kinder verloren? Natürlich müssen Eltern von mehreren Kindern ihre Aufmerksamkeit aufteilen und das einzelne Kind muss seine Bedürfnisse öfter mal zurück stellen.

Geschwisterkinder

Eifersucht und Neid entgegenwirken!

Eltern von mehreren Kindern müssen sich ganz bewusst auch um die Bedürfnisse jedes Einzelnen kümmern. Am einfachsten geht das in dem man sich bestimmte Zeiten für jedes Kind reserviert, z.B. abends vor dem Schlafen gehen. Auch sollten Mama und Papa für jedes ihrer Kinder gleichermaßen dasein. Eine Radtour mit einem Kind, Shopping mit der Kleinsten oder mit dem Großen ein Legoauto bauen reicht schon aus, um den Kind das Gefühl der Einzigartigkeit zu geben. Eltern sollten auch bei Geschenken darauf achten, dass Sie nur für ein Kind sind. Ein Kuschelkissen mit Namen oder ein personalisiertes T-Shirt sind für Geschwisterkinder einzigartige Geschenke, die sein Individuum sichtbar hervorheben. Bei http://www.engelundbanditen.de/ gibt es eine große Auswahl an zauberhaften personalisierten Geschenken über die sich jedes Kind – egal ob groß oder klein – freut.

Miteinander macht es am meisten Spaß!

So wichtig das Individumm in jeder Familie ist, sollten Eltern auch das Gemeinschaftsgefühl der Kinder untereinander fördern. Sagen Sie Ihren Kindern, das Geschwister etwas Besonderes sind und der beste Freund sein können. Eine Familie hält zusammen und jeder darf so sein, wie er nunmal ist. Lassen Sie vergleiche unter den Kindern sein, denn das schürt unterbewusst ein Konkurrenzdenken. Weisen Sie die Kinder lieber auf ihre ganz persönlichen Stärken hin und lassen Sie die Kinder untereinandern Verantwortung übernehmen. Das fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl und macht Kinder größer und stärker. Eines steht fest: Eltern von mehreren Kindern stehen auch mehrere Herausforderungen im Leben bevor, die aber mit doppelt soviel Liebe und Spaß belohnt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.