Eine richtige Familie

Eine richtige Familie besteht aus Mama, Papa und Kind. So kennt man das schon aus der Puppenecke im Kindergarten, wenn man Familie gespielt hat. Die Realität sieht heute aber ganz anders aus, denn das Familienleben ist bunter geworden! Während früher noch die klassiche Reihenfolge galt: Hochzeit, Schwangerschaft, Haus bauen sieht das heutzutage ganz anders aus. Bereits jedes dritte Kind wird unehelich geboren und es gibt auch viel mehr Alleinerziehende als damals. Patchworkfamilien sind genauso normal wie das vereiratete Paar mit Kind und die Gesellschaft hat gelernt, dass eine Scheidung nicht das Ende der Familie ist.

Trotzdem möchte man gerade als schwangere Frau einen Partner haben auf den man bauen kann und dem Kind eine sichere und behütete Zukunft bieten. Schwanger heiraten ist darum für viele Frauen ein Muss! Und auch der gemeinsame Familienname ist immer noch die häufigste Variante bei einer Trauung. Der Traum von Familie ist ein schöner Traum, doch auch unverheiratet oder ohne Partner ist man eine Familie. Im Vordergrund steht die Liebe und das gegenseitige Gefühl der Verantwortung, welches man für Menschen hat, die einem viel bedeuten.

Aber auch 2013 heiraten die meisten Paare noch bevor sie ein Baby bekommen und das nicht, weil es die Gesellschaft moralisch vom ihnen verlangt. Hauptgrund Nr. 1 ist neben dem Wunsch nach einer klassischen Familie die Steuerersparnis. Auch wenn das jetzt unromantisch klingt, haben Paare nicht mehr die Notwendigkeit zu heiraten um in der Gesellschaft als Familie anerkannt zu werden. Dadurch haben die Ehen der Neuzeit aber auch viel bessere Chancen auf eine lange und glückliche Zukunft! Viele schwangere Frauen entscheiden sich lieber für die Hochzeit nach der Geburt. Die Beweggründe hierfür sind oftmals ganz praktischer Natur wie genügend Energie für die Planung, schlank Aussehen im Hochzeitskleid oder richtig mitfeiern können. Wer selbst gerade eine Hochzeit plant findet auf hochzeits-tipps.com jede Menge guter Ideen für den schönsten Tag im Leben!

Das Leben ist vielfältig und genauso sind es die Familien heutzutage: Egal ob verheiratet, mit oder ohne Kind, homo oder hetero – zusammen gehört, wer sich liebt! Dem Baby wird es auch sicherlich egal sein, ob die Eltern verheiratet sind oder nicht. Wichtig für Kinder ist mindestens eine Bezugsperson, die immer für das Kind da ist und es liebt. Und wenn noch mehr Menschen dieses Kind lieben und unterstützen, wird es eine wunderschöne Zukunft haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.