Der faltbare Bollerwagen – ein praktischer Begleiter durch dick und dünn

Wer einmal mit zwei, drei oder gar mehr Kindern einen Ausflug in einen Zoo oder einen Freizeitpark gemacht, der weiß die Vorteile eines Bollerwagens zu schätzen.
Je nach Alter der Kinder müssen Windeln und andere Wickelutensilien mitgenommen werden, man braucht Kleidung zum Wechseln, wenn der Hintern auf dem Spielplatz oder beim Rennen  in der Matschpfütze gelandet ist, Trinkflaschen, Kekse und Obst müssen mit, Taschentücher in Großmarktverpackungen und vieles mehr.
Und wenn die Kleinen müde sind, ist es wesentlich einfacher, sie im Bollerwagen zu ziehen, als sie über weitere Strecken zu tragen.

 

Bollerwagen am Nordseestrand

Leichtläufig, in jedem Gelände einsetzbar und einfach zu verstauen

 
Ein herkömmlicher Bollerwagen aus Holz eignet sich da natürlich nur bedingt, auch wenn er für längere Spaziergänge von Zuhause aus oder zum Spielen für die Kinder durchaus seinen Dienst tut. Jedoch spätestens bei dem Versuch, den sperrigen Holz-Bollerwagen im Auto zu verstauen, werden die Nachteile eines solchen Gefährts offensichtlich.
Der faltbare Bollerwagen hingegen ist leicht, lässt sich schnell und einfach zusammenfalten und passt problemlos in jedes noch so kleine Auto.
Auch was den praktischen Einsatz angeht, ist er seinen starren, hölzernen Kollegen um einiges voraus. Wünscht man sich bei einem herkömmlichen Holz-Bollerwagen spätestens nach einem Kilometer sehnlichst ein Zugpferd, lässt sich der faltbare Bollerwagen in nahezu jedem Terrain auch voll beladen leicht ziehen. Sand und Matsch machen ihm ebenfalls nicht viel aus, vorausgesetzt er versinkt nicht bis über die Achsen darin.
Kommt es doch mal zu einem unüberwindlichen Hindernis, kann er aufgrund seines geringen Eigengewichts schnell und einfach getragen werden. Dabei hilft es natürlich, wenn man die Kinder vorher aussteigen lässt. Auch im Urlaub ist der faltbare Bollerwagen ein unverzichtbarer Begleiter. Ob Bergtour oder Strandausflug, es passt alles hinein, was Eltern und Kinder für einen gelungenen Urlaubstag brauchen.

 

Im Handel sind viele verschiedene Modelle erhältlich

 
Der Handel hält viele verschiedene Modelle bereit, die sich in Ausstattung und Preis durchaus voneinander unterscheiden.
Wer viel mit den Kindern unterwegs ist und den Bollerwagen daher häufig nutzt, für den rentiert es sich, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Dafür profitiert ihr dann von sehr guten Laufeigenschaften, die sich auch von schlechten Bodenverhältnissen nicht grundlegend beeinträchtigen lassen und von Aufrüstmöglichkeiten wie einem Sonnendach oder Schneekufen.
Wer den Bollerwagen dagegen nur selten nutzen wird oder sogar nur für eine einmalige Gelegenheit anschaffen möchte, der wird auch mit einem der preisgünstigeren Modelle zufrieden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.