Monthly Archives: Oktober 2014

Richtig Zähne putzen will gelernt sein!

Zaehne putzen Baby

Bei den meistens Babys bricht ab dem 5. Lebensmonat das erste Zähnchen durch und ab diesem Moment heißt es für die Eltern zweimal täglich Zähne putzen. Hierfür können entweder einfache Handzahnbürsten für Kinder unter 6 Jahren genutzt werden oder die Fingerzahnbürste. Auch bei der Wahl der Zahnpasta müssen Eltern acht geben, denn auch hier gibt es speziell auf Kleinkinder abgestimmte Produkte. Außerdem empfiehlt es sich keine Produkte mit Geschmack zu verwenden, denn gerade kleine Kinder empfinden das als sehr unangenehm.

Unerfüllter Kinderwunsch – was können Paare machen?

Frau mit Kinderwunsch sieht sich schwanger im Spielgel

Die Geburtenrate in Deutschland geht stetig zurück und das nicht nur wegen dem Mangel an Großfamilien, sondern weil sich viele Paare bewusst gegen Kinder entscheiden. Was ist aber mit den Paaren die sich Kinder wünschen und nicht schwanger werden? Laut Statistik ist bereits jedes 7. Paar in Deutschland ungewollt kinderlos und auch hier ist eine steigende Tendenz in den letzten Jahrzehnten zu beobachten. Wird ein Paar nach zwei Jahren ungeschütztem Geschlechtsverkehr nicht schwanger, spricht man von einer sterilen Partnerschaft. Meistens

Kinder spierlerisch fördern mit der Kidizoom Smart Watch von VTech

VTech-Smartwatch-Gewinnspie

Schon kleine Kinder lieben Mamas Smartphone, Papas Tablet oder die Spielekonsole vom ggroßen Bruder. Leider sind das aber keine geeigneten Spielsachen für Kleinkinder und wer sein Kind spielerisch der digitalen Welt näher bringen möchte, greift besser auf die altersgerechten Spielsachen von VTech zurück. Im Rahmen einer Umfrage von Innofact im Auftrag von VTech zum Thema Kinderförderung wollte der führende Hersteller von elektronischem Lernspielzeug einmal genau wissen, wie Eltern die Förderung ihrer eigenen Kinder betrachten. Interessant ist, dass 90% aller Befragten

Ischiasschmerzen in der Schwangerschaft – 5 Expertentipps um die Beschwerden zu lindern

Rueckenschmerzen Schwangerschaft

Schwangere bekommen oft spätestens ab dem dritten Trimester ihren Ischiasnerv auf unangenehme Weise zu spüren. Das ist ein völlig normales Phänomen, das auf den wachsenden Umfang des Babys und den dadurch zunehmenden Druck auf den Nerv zurückzuführen ist. Beim Ischiasnerv handelt es sich um den größten Nerv des menschlichen Körpers, der vom Lendenbereich bis hinab in den Fuß läuft. Die Schmerzen während der Schwangerschaft treten aber in der Regel im Gesäßbereich auf, können sich jedoch bis weit hinunter in das Bein

Wenn Kinder hauen, beißen oder schreien

Mein Kind haut, schreit und beißt

Fast bei allen Kindern kommt einmal die Phase, in der Mama liebevoll die kleine Kinderhand ins Gesicht bekommt oder herzhaft in die Schulter gebissen wird. Bei manchen Kleinkindern bleibt es bei diesen einmaligen Ausrutschern und andere entwickeln sich zu richtigen Härtefällen, die im Kindergarten und auch bei anderen Gelegenheiten immer wieder hauen, kneifen oder schubsen. Kein Elternteil möchte ein aggressives Kind, dass für andere Kinder eine Gefahr darstellt, aber man kann sich seine Kinder eben nicht aussuchen. Es sind auch

Familienurlaub mit Homair – ein entspannendes Erlebnis

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub und viele von Euch sind schon wieder auf der Suche nach einem schönen Feriendomizil im nächsten Jahr. Darum möchten wir Euch von unseren Erfahrungen mit den Bungalow Campingplätzen von Homair berichten, denn für Familien mit kleinen Kindern ist das eine echte Alternative zur Ferienwohnung und co. Wir haben zwei kleine Jungs, die am liebsten draußen die Welt entdecken. Lange im Zimmer sitzen oder auf Mama und Papa warten finden sie ziemlich doof und

Nokia Lumia 630 und Mamis Lieblings-Apps

Nokia Lumia 630 Test

Wir hatten Euch ja schon mal von Mamis neuem Handy berichtet und da einige von Euch nachgefragt hatten, wie ich damit zurecht komme, gibt es heute wie versprochen den Anschlussbericht. Mittlerweile konnte ich mich ja schon einige Monate mit dem neuen Smartphone in meiner Handtasche vertraut machen und ich bin nach wie vor Fan. Zum Einen wie im ersten Testbericht erwähnt, entlastet das Smartphone den Geldbeutel und zum anderen ist es schön groß! Jetzt möchte ich aber noch auf einige