Wärmelampe Wickeltisch

Welche Wärmelampe für den Wickeltisch ?

Reer FeelWell Wickeltisch-Wärmestrahler Wandgerät

jetzt bei Amazon kaufen

Wer sich um das Wohl seines kleinen Kindes bzw Babys sorgt, dem wird von der heute existierenden Industrie eine große Vielfalt an Möglichkeiten angeboten. So gibt es neben modernen Wickeltischen und Babyölen auch etwas für die kalten Tage, damit dem Baby nicht kalt wird: der Heizstrahler bzw die Wärmelampe mit bzw am Wickeltisch.

Mit diesem besonders eingerichteten Heizstrahler ist es nun möglich, dass das Baby beim Wickeln weiterhin warm bleibt und sich somit auch geborgen fühlen kann.

Warum brauchen Baby eine Wärmelampe ?

Was bei uns Erwachsenen ja gut ist, nämlich beim Eintritt eines Kältegefühls ziehen wir uns einfach etwas warmes über, ist beim Baby naturgemäß nicht ganz so einfach handzuhaben. Das Baby kann sich nicht selbt ganz einfach einen Pullover überziehen oder selbst die Heizung regulieren und somit die Wärme im Raum regulieren. Wenn es etwa zu warm im Raum wird, dann ziehen wir den Pullover ganz einfach wieder aus. Oder wir hüpfen ganz einfach in das kühle Nass indem wir in einen Pool springen.
Auf diese Art und Weise verschaffen wir uns eine natürliche Abkühlung. Es handelt sich um Möglichkeiten die ein Baby gar nicht hat.

Bei all den angenehmen Seiten, die uns die Industrie hier anbieten kann, muss man auch noch feststellen, dass unser Körper wie eine Art Klimaanlage funktioniert und die Temperatur von allein steuern kann.

Dies kann ein Baby etwa noch gar nicht, weil beim Baby die Regulierung der Körpertemperatur noch nicht voll funktionsfähig ist. Daher muss es sich noch auf die Eltern verlassen damit sie sich um sie kümmern können. Es sind aus diesem Grund genau die Zeiten während des Wickelns entscheidend, denn hier können die Babys sehr leicht frieren. Denn es ist ein Heizstrahler am Wickeltisch, der das eigene Baby vor dem Auskühlen bewahrt. Der Heizstrahler spendet wohlige Wärme.
Die Wärmelampe am Wickeltisch gibt dem Baby ein wohliges Gefühl auch während des „anstrengenden“ Wickelns. Es ist ein zusätzliches „features“ am Wickeltisch das durchaus sehr praktisch ist. Denn man muss doch ganz klar feststellen, dass bei einer normalen Heizung der Zweck überhaupt nicht geheiligt werden kann. Dies bedeutet mit anderen Worten, eine normale Heizung für diesen Zweck nicht optimal geeignet erscheint.

Warum eine Wärmelampe am Wickeltisch?

Es ist genau aus dieser oben abgeleiteten Norm zu erklären warum man genau am Wickeltisch eine Wärmelampe anbringt. Erstens vermittelt sie, wie bereits oben geschrieben wurde, ein optimales Gefühl der Wärme auch während des Wickelns des Babys.

Zweitens ist es natürlich auch so, dass die Wärmelampe am Wickeltisch gan nicht allzu lange braucht, bis sie auf der gewünschten Stufe läuft und vor allem heizt sie zielgerichtet dort, wo intensive Wärme benötigt wird.

Wie funktioniert eine Wärmelampe?

Mit so einer Wärmelampe ist es also möglich, dass dem Baby stets warm ist. Moderne Wärmelampen sind auch so gebaut, dass sie gezielt die Wärme am ganzen Körper des Babys verteilen können. So zum Beispiel gibt es Wärmelampen am Wickeltisch, welche mit sogenannten Infrarot- Heizstäben ausgestattet sind. Diese Stäbe sind derart gebaut worden, dass sie die Wärme gleichmäßig verteilen können, ohne dass die Wärme gezielt auf einer Stelle des Körpers des Babys zu stark erhitzen.

Außerdem gibt es damit auch kein allzu anders formuliertes Problem mit im Handel üblichen Wärmelampen, nämlich, dass sie nur die Personen erwärmen die sie auch erwärmen sollten. Sie strahlen ihre Wärme somit nur gezielt auf diese Person ab und die umliegenden Personen werden also gar nichrt mit wärme bestrahlt.
Es gibt aber noch einen weiteren positiven Nebeneffekt der Infrarot- Strahlen. Manchmal heilen damit auch Wundes des Babys vermehrt und besser ab. So sieht man das sehr häufig bei sehr wunden Baby Po Pos. Diese können durch die Windeln leicht errötet sein und damit kann man dann diese Wunden leicht heilen. So fühlt sich das Baby am Wickeltisch mit den Heizstrahlern also rundherum wohl. Es sind auch die Eltern sehr glücklich. Es werden solche Wickeltische mit Heizstrahler auch in den unterschiedlichsten Facetten angeboten, jene etwa die sich zum Aufhängen und Aufstellen eignen, je nachdem, was für Sie am praktischsten ist. Hier hat sich auch ein sehr breiter Markt entwickelt und es ist für jedes Elternpaar mit Sicherheit auch das passende Instrument dabei.

Was ist zu beachten bei Wärmelampe am Wickeltisch

Obwohl sich die Vorteile einer Wärmelampe am Wickeltisch ganz klar aus der praktischen Bedeutung der Wärmelampe ableiten lassen, so kann man doch zu dem Schluss bei der Betrachtung kommen, dass man einiges zu beachten hat. So wurde bereits weiter oben darauf hingewiesen, dass sich ein Baby selbst nicht anziehen kann wenn es kalt ist. Dies ist für einen Elternteil natürlich absolut selbstverständlich.

Wenn einem kalt wird, dann dreht man eben ganz einfach die Heizung auf oder man zieht sich einen Pullover über. Das kann aber ein Baby aus eigener Kraft nicht tun. Aus diesem Grund ist es wirklich sehr wichtig, dass man beim Kauf einer Wärmelampe am Wickeltisch beachten sollte, dass diese mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet ist. Denn damit wird auch sicher gestellt, dass sich die Geräte in der Regel nach etwa zehn bis fünfzehn Minuten automatisch abschalten. Somnit wird der Überhitzung der Lampe vorgebaut und weiters auch noch sicher gestellt, dass man eventuell darauf vergisst und das Baby vielleicht auch Schaden nehmen kann.

Man kann also auch mal für einige Minuten ganz beruhigt aus dem Haus gehen oder sich abends ins Bett legen, ohne sich darüber Gedanken machen zu müssen, ob man vergessen hat, dass das Gerät vielleicht noch auszuschalten ist.

Welche Technologien werden für die Wärmelampe am Wickeltisch angewendet?

Grundsätzlich sei vorangeschickt, dass für jede Technologie die an einer Wärmelampe angebracht ist, in Deutschland auch eine entsprechende Regelung vorgeschrieben wird. Auch gibt es entsprechende TÜV Überprüfung um die Sicherheitsstandards in Deutschland sicherzustellen.

Die unterschiedlichen Technologien reichen von jenen die bestimmte Komfortstufen bei der täglichen Anwendung ermöglichen bis hin zu unterschiedlichen Wärmestufen. Der vielfalt ist hier eigentlich keine Grenze gesetzt und die Hersteller von Wärmelampen am Wickeltisch werden somit de facto mit Tag zu Tag ideenreicher und erfinderischer.

Welche Funktionen und Ausstattungen gibt es?

Was weiters von großem Vorteil ist, dass ist die wunderbare Technologie die mit solchen Wickeltischen mit Wärmelampe möglich erscheint. Denn es gibt auch Ausstattungen wo auch das Baden ermöglicht wird. Mit einer Zeitschaltuhr (falls der Wickeltisch damit ausgestattet sein sollte – moderne Wickeltische mit Wärmelampe besitzen eine solche Zeitschaltuhr) kann man auch in absoluter Ruhe das Baby baden. Denn während man das Baby badet, kann man nämlich sowohl das Handtuch als auch den Wickeltisch vorwärmen. Somit kann also sichergestellt werden, dass dem kleinen Baby auch mollig warm ist während Sie ihn abtrocknen und wickeln. Man braucht sich also um das Wärmen des Babys gleich nach dem Baden nicht direkt kümmern, denn dies erledigt de facto der Wickeltisch mit Wärmelampe von selbst.

Weiters gibt es auch die Unterscheidung zwischen einem Wand- oder Standgerät. Man hat bei der Anschaffung eines solchen Wickeltisches grundsätzlich die Wahl zwischen Modellen zum Aufstellen und solchen, die an der Wand montiert werden.

Grundsätzlich ist es egal, für welche Ausstattung man sich hier entscheidet und es obliegt einem selbst was einem eher zusagt. Man sollte vielleicht besonders darauf achten, dass etwa der Baby-Heizstrahler von der Wand etwa 80 bis 100 cm entfernt liegt. Auch wird vom Hersteller darauf hingewiesen, dass man den Tisch selbst mindestens 30 cm unter der Decke befestigen sollte. Dies hat auch den sehr großen Vorteil, dass man den Wickeltisch beliebig umstellen kann.

Die Testsieger für Wärmelampen am Wickeltisch

Testsieger und auserwählte Modelle gibt es sehr viele. Man findet zum Beispiel sehr oft in den obersten Rankings den Reer Feel Well Wickeltisch-Wärmestrahler 1926. Es handelt sich bei dieser Wärmelampe am Wickeltisch um ein besonders feinlastiges Modell das von den Kunden aufgrund seiner technischen Ausstattungsmerkmale, seiner leichten Bedienbarkeit, der Sicherheit und seines Designs sehr geschätzt wird.

Dieses Modell ist ein Wickeltisch- Heizstrahler der sich vor allem für die Geister junger Eltern eignet die noch nicht so viel Erfahrung mit kleinen Kindern haben. Wenn es sich also um das erste Kind des Paares handelt, dann wird dieses Gerät von sehr vielen Eltern aufgrund der oberen Kriterien gewählt.

Erstens ist es sofort einsatzbereit und der Reer Feelwell Wärmestrahler kann das Baby sofort mit wohliger Wärme umhüllen. Außerdem hat es den entscheidenden Vorteil, dass des dem Baby nach dem Baden nicht kalt wird.. Die Wärmelampe am Wickeltisch verfügt auch über einen sehr flexiblen Neigungswinkel und sorgt damit für eine gleichmäßige Bestrahlung. Es verteilt somit die Wärme gleichmäßig am Körper des Babys und wärmt genau da, wo es ankommt.

Es handelt sich beim Reer Feel Well Wickeltisch-Wärmestrahler um einen Wärmestrahler der eine zielgenaue Ausrichtung auf das Baby ermöglicht.
Damit befindet sich der Feelwell Heizstrahler auch unter den hochwertigeren Geräten seiner Klasse.

Was weiters von großem Vorteil ist, gerade bei jungen Eltern die ihr erstes Kind erwarten, dass vor allem die Montage sehr leicht zu handhaben ist. Es handelt sich nämlich um einen klassischen Wand- Heizstrahler. Im Vergleich zu vielen anderen Herstellern geht die Montage hier kinderleicht in wenigen Minuten. Denn am wenigsten Zeit haben junge Eltern, sich mit der Montage eines Heizstrahlers zu befassen. In den ersten Tagen des Babys sind nämlich andere Probleme vordergründig zu beachten.
Alle Utensilien dafür werden auch mitgeliefert. So gibt es die passenden Schrauben und Dübeln im Set dabei, die auch sehr schnell angebracht werden können.
Bei diesem Gerät passt einfach alles sehr schön zusammen. Erstens ist es leicht aufzubauen bzw zu montieren. Zweitens ergibt sich eine sehr leichte Bedienbarkeirt des Heiz- bzw Wärmestrahlers und drittens ist er dennoch mit vielen eigenen features ausgestattet wie zum Beispiel zwei Wärmestufen mit 400 Watt oder 800 Watt. Sie lassen sich beim Feelwell auswählen.
Außerdem ist es auch nicht notwendig, dass sich das Gerät aufheizen muss. Es strahlt sofort Wärme ab. Weiters sehr praktisch im Alltag ist auch die Abschaltautomatik. So kann sich das Gerät auch etwa nach zehn Minuten ganz von selbst abschalten was für zusätzlichen Komfort steht.

One comment

  • Unser Sohn kam im November zur Welt, da waren wir dankbar um den Heizstrahler, da wir das Kinderzimmer nicht geheizt hatten, wurde ja nur drin gewickelt. Als er 8 Monate alt war, sind wir umgezogen, da haben wir ihn nicht mehr montiert. Ab da habe ich ihn dann aber nach dem Baden im Badezimmer fertig gemacht (außer im Sommer). Aber die ersten Monate fand er das auch total entspannend, wenn er irgendwie nölig war, haben wir ihn nackig unter den Heizstrahler gelegt und er ist total ruhig geworden und hat es genossen. Auch zur Babymassage fand ich es angenehm. Ich hab ihn auch viel nackig strampeln lassen und ein paar Spiele a la PEKiP daheim gemacht, das wäre im Wohnzimmer oder so einfach zu kalt gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.