Sind Trocknerbälle sinnvoll? – Das sind unsere Erfahrungen

Trocknerbälle aus Wolle
jetzt bei Amazon kaufen

Wir haben verschiedene Trocknerbälle ausprobiert. Mit einem Durchmesser von rund 7 cm sind fast alle Produkte gleich groß. Es gibt die Bälle entweder mit Noppen oder ohne. Zudem bestehen die geruchlosen Bälle aus Kunststoff oder reiner Wolle.

Bestseller Nr. 1
Heldengrün® Öko Trocknerbälle - 6er Set - [HOHE FILZDICHTE] - TÜV SÜD geprüft - Nachhaltige Produkte: 100% neuseeländische Schafwolle - Trocknerbälle für Wäschetrockner - Zero Waste Trocknerkugeln
  • 🌱 𝟏𝟎𝟎% 𝐍𝐄𝐔𝐒𝐄𝐄𝐋Ä𝐍𝐃𝐈𝐒𝐂𝐇𝐄 𝐒𝐂𝐇𝐀𝐅𝐖𝐎𝐋𝐋𝐄 - Umweltfreundlich, Ressourcenschonend und Allergenarm: Unser Trocknerkugeln bestehen vollständig aus hochwertiger neuseeländischer Schafwolle. Tierschutz ist Heldengrün wichtig: Daher stehen wir für eine tierfreundliche Herstellung ohne Muselierung.
  • 🌱 𝐒𝐏𝐀𝐑𝐓 𝐁𝐈𝐒 𝐙𝐔 𝟰𝟬% 𝐒𝐓𝐑𝐎𝐌 - Wir schonen nicht nur gemeinsam die Umwelt, wir helfen Dir sogar dabei Geld zu sparen! Durch ihre ideale Größe (8 cm) und hohe Filzdichte (55g/Ball) nehmen unsere Wollbälle Feuchtigkeit während dem Trocknen auf. Dadurch reduziert sich Deine Trocknungszeit und Dein Stromverbrauch um bis zu 40%.
  • 🌱 𝗧Ü𝗩 𝗦Ü𝗗 𝗚𝗘𝗣𝗥Ü𝗙𝗧 – Allergenarm & frei von Schadstoffen: Unser Prüfmuster ist durch ein renommiertes Labor auf Schadstoffe (PCP, NPEO oder OPEP) geprüft worden.
  • 🌱 𝐑𝐄𝐈𝐂𝐇𝐓 𝐅Ü𝐑 𝟏𝟎𝟎𝟎 𝐀𝐍𝐖𝐄𝐍𝐃𝐔𝐍𝐆𝐄𝐍 - Nachhaltigkeit und Zero Waste ist uns wichtig. Unser Sensitiv Weichspüler ist deshalb bis zu 1000x wiederverwendbar. Bei täglicher Anwendung beträgt die durchschnittliche Lebenszeit ca. 3 Jahre. Verzichte zusätzlich auf unnötigen Verpackungsmüll und wasche stattdessen ohne Weichspüler mit Heldengrün!
  • 💚 𝗛𝗘𝗟𝗗𝗘𝗡𝗚𝗥Ü𝗡 𝗩𝗘𝗥𝗦𝗣𝗥𝗘𝗖𝗛𝗘𝗡 - Wir von Heldengrün sind von unserer Qualität überzeugt und möchten Dir deshalb eine absolut risikolose Bestellung ermöglichen: Solltest Du nicht zu 100 % zufrieden sein erhältst Du dein Geld zurück - bis zu 1 Jahr nach Kauf!
AngebotBestseller Nr. 2
LAHELA® Trocknerbälle für Wäschetrockner - 6 Stück. Weiche Wäsche und energiesparend. Weichspüler Ersatz Schafwolle ohne Chemie und Kunststoff. Handgemacht in Nepal bei fairen Arbeitsbedingungen.
  • 🌿 WEICHE WÄSCHE - Legen Sie die Trocknerbälle mit der feuchten Wäsche in den Trockner und erhalten Sie flauschig weiche Wäsche auch ohne Weichspüler.
  • 🌿 ENERGIESPAREND - Verkürzt die Trockenzeit um bis zu 40% und spart Energie. Ideal für Daunen und Daunenfüllungen.
  • 🌿 UMWELTFREUNDLICH - 100% neuseeländische Schafwolle, TÜV geprüft ohne Chemikalien und Kunststoff. Ökologische Alternative zu Weichspüler für über 1.000 Trocknerzyklen.
  • 🌿 HANDWERK AUS NEPAL - Die Herstellung von Filzprodukten hat eine lange Tradition in Nepal. Die Familien profitieren von einem zusätzlichen Einkommen bei fairen Arbeitsbedingungen.
  • 🌿 WÄSCHEDUFT - Das Naturprodukt erkennt man am leichten Schafgeruch. Geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl auf die Trocknerbälle, um Ihrer Wäsche Ihren Lieblingsduft zu verleihen.

Dafür werden die Trocknerbälle verwendet

Wir haben jeweils zwei Trocknerbälle zusammen mit der Wäsche in den Trockner getan und die Einstellungen wie immer gewählt. Die Wäsche war früher fertig als sonst – sie benötigte fast ein Drittel weniger Zeit zum Trocknen und war angenehm weich. Außerdem lassen sich alle Bälle wiederverwenden.

Das passiert in dem Wäschetrockner

Die unterschiedlichen Noppen drücken sich in den Stoff, während warme Luft strömt.
Gleichzeitig trennen die Trocknerbälle die Wäscheteile voneinander und sorgen dafür, dass sie während des Trockenvorgangs ständig rotieren. Dieser Vorgang führt zu einer kürzeren Trockenzeit und spart viel Energie, schließlich sind die einzelnen Wäscheteile fast bügelfrei.
Die Wäsche wird ohne Zugabe von Weichspüler flauschig und das Trocknen mit den Trocknerbällen spart zudem Energie, weil die Wäsche rund 30 Prozent weniger Zeit zum Trocknen benötigt. Die Bälle trennen die Wäschestücke voneinander, sodass die einzelnen Teile durch die Umdrehungen im Wäschetrockner häufiger gewendet werden. Weil sich die Bälle erwärmen, drücken sie die Falten in der Wäsche einfach weg, aufgrund dessen muss sie kaum gebügelt werden.

Die verschiedenen Trocknerbälle

Hauptsächlich unterscheiden sich die Bälle durch das Material. So bestehen sie aus Wolle oder verschiedenen Kunststoffarten. In unserem Test haben alle Sorten gute Ergebnisse geliefert.

Die Trocknerbälle aus Wolle konnten trotz ihrer ebenmäßigen Oberfläche überzeugen. Sie kosten rund 20 Euro (6 Stück), bestehen aus reiner Schafwolle und haben keine Füllung. Auch nach mehreren Durchgängen im Wäschetrockner sind die Bälle noch in einem top Zustand und können wiederverwendet werden, wobei sie sich besonders bei Daunen bewährt haben.

Die Dampf-Trocknerbälle im Set kosten 10 Euro. Die mit Wasser gefüllte Kugel wird in den Trockner zu der Wäsche gelegt. Sie ist aus Kunststoff und hat Noppen, aus denen das Wasser dringt. So entsteht Dampf und die Wäsche wird fast faltenfrei.

Zwei Trocknerbälle aus PVC mit Noppen, 88 Gramm schwer und 7 cm Durchmesser, kosten rund 10 Euro. Mit den Trocknerbällen wird die Wäsche weich und knitterfrei, weil die Noppen der Bälle das Material immer wieder auflockern.

Das ist unser Résumé nach den Trocknerbälle Test mit den unterschiedlichen Produkten

Unser Test hat ergeben, dass durch die Zugabe der Trocknerbälle Zeit eingespart wird und die Wäsche trotzdem trocken ist. Zudem waren die Wäschestücke auch ohne Weichspüler sehr soft. Die Bälle aus Wolle fusseln nicht, sie sehen aus wie vorher, was uns etwas erstaunt hat. Wir würden Ihnen daher auf jeden Fall zum Kauf von Trocknerbällen aus Wolle raten, die Bälle aus Kunststoff brechen leicht und können so die Wäsche und Maschine verschmutzen.

Alternative zu Trocknerbällen

Früher haben wir für den gleichen Zweck Tennisbälle verwendet – allerdings hauptsächlich um Daunenjacken zu trocknen, damit die Daunen nicht verklumpen, weil sie keinen Weichspüler vertragen. Auf diese Weise verbrauchen wir weniger Weichspüler und schonen unsere Umwelt.

 

Schreibe einen Kommentar