Spielen im Freien – Tipps und Tricks

Kinder sollten viel an der frischen Luft spielen, das ist nicht nur gut für Körper und Geist, sondern unsere Kinder lernen die Welt kennen. In jedem Kind steckt von Geburt an ein kleiner Forscher, der seine Umwelt entdecken und erkunden möchte. Eltern dürfen diese Entdeckerphase ihrer Kleinen begleiten und dabei wieder die Welt aus den Augen eines Kindes erleben. Mit dem richtigen Spielzeug macht das gemeinsame Entdecken noch mehr Spaß!

Was krabbelt denn da?

Gerade Babys und Kleinkinder sind besonders für die ganz kleinen Dinge im Leben empfänglich. Eine kleine Ameise, ein bunter Käfer und der lustige Grashüpfer sorgen für Begeisterung bei Baby und co. Mit einem Entdeckerglas, das eine eingebaute Lupe im oberen Verschluss eingebaut hat, können Eltern die kleinen Krabbler kurzzeitig einfangen und dann gemeinsam Bestaunen. Lassen Sie das Tier anschließend wieder gemeinsam mit Ihrem Kind frei, so lernt es gleich dass jedes Lebewesen wichtig ist und frei sein darf.

Kleine Fische und große Hüpfer!

Ausflüge an den Baggersee, den Bach im Wald oder einem nahegelegen Teich stehen bei Kindern ganz hoch im Kurs. Für solche Ausflüge sollten Eltern zwei Fangnetze und einen durchsichtigen Eimer dabei haben. Im und am Wasser findet man nämlich ebenfalls viele kleine und manchmal auch große Tiere, die Papa oder Mama zusammen mit dem Nachwuchs einfangen dürfen. Im durchsichtigen Eimer lässt sich ein kleiner Fisch zudem sehr gut von allen Seiten beobachten. Dieses Entdeckerspielzeug kauft man am Besten online, dort hat man eine große Vielfalt und findet alles was man sucht. Wer bei jako o online shoppt hat sogar noch die Möglichkeit dabei online zu punkten und Geld einzusparen.

Qualität statt Quantität!

Kinder brauchen nicht das gesamte Spielzeugsortiment zu besitzen, aber mit ein paar gezielten Einkäufen wird das Spielen im Freien noch spannender! Wer noch etwas Größeres für den eigenen Garten anschaffen möchte, der wird gerade bei den kleinen Kindern mit einem Sandkasten für viel Spaß sorgen. Als Kombinationsmöglichkeit kann auch noch ein sog. Sandtisch dazu gestellt werden, an dem die Kinder mit Wasser und Sand matschen dürfen. Kleine Baustellenfahrzeuge oder ein Eistütenset reichen als Spielelemte schon aus um die Kreativität unserer Kleinsten in volle Fahrt zu bringen. Wenn es dann noch ein kleines Planschbecken zum Abkühlen gibt ist auch hier wieder voller Spielspaß garantiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.