Entspannter Urlaub mit Kindern

Ein Urlaub mit Kindern sollte gut geplant sein und einige Dinge, auf die man sonst nie geachtet hat, sind mit Baby’s und Kleinkindern unverzichtbar. Angefangen von der Hotelauswahl, über den Langstreckenflug bis hin zur Notfallapotheke müssen Eltern an gefühlte 1000 Kleinigkeiten denken, bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht. Eltern sind es in der Regel schon gewöhnt Ihre eigenen Bedürfnisse hinter die des Kindes zu stellen und auch beim Urlaub empfiehlt es sich in erster Linie an den Unterhaltungsfaktor für die Kleinen zu denken. Denn sind die Kinder glücklich, dann sorgt das auch für Entspannung bei den Eltern.

Urlaub muss für alle erholsam sein!

Trotzdem sieht man immer wieder in Museen, Schloßführungen oder schicken Restaurants Eltern mit Kleinkindern. Die Kinder langweilen sich und werden dann mit Schnuller, iPad und co. ruhig gehalten. Das ist aber ganz und gar nicht kindgerecht und wer auf seinen Kultururlaub nicht verzichten möchte, sollte lieber auf ein Hotel mit entsprechender Kinderbetreuung achten. Hotels für junge Familien gibt es viele und hier wird auf das Wohl von Kindern und Eltern geachtet. Neben Spielplätzen, Streichelzoo und Kinderschwimmbädern, gibt es auch Sport- und Erholungsangebote für die Eltern. In sog. Babyhotels können Eltern sogar Kinder unter einem Jahr an eine Fachperson stundenweise abgeben, um im SPA- und Wellnessbereich wieder ein bisschen Enerige zu tanken.

Verzichten Sie auf Langstreckenflüge!

Natürlich sind Reiseziele wie Thailand oder Amerika immer wieder verlockend, aber Sie tun Ihrem Kind in den ersten Lebensjahren keinen Gefallen damit, wenn es 10 Stunden im Flugzeug sitzen muss. Dazu kommt, dass kleine Kinder ein feucht-tropisches Klima meistens nicht sehr gut vertragen und es eine Belastung für den kleinen Organismus ist. Sparen Sie sich solche Reiseziele für später auf, wenn die Kinder auch was davon haben. Baby’s und Kleinkinder brauchen noch nicht viel um glücklich zu sein. Ein Urlaub auf dem Bauernhof mit vielen Tieren oder ein gemütlicher Strandurlaub, der in wenigen Fahrstunden mit dem Auto erreichbar ist, sind die bessere Alternative für junge Familien. Gerade für Stadtkinder ist es schon eine tolle Erfahrung, wenn sie sich frei bewegen können und nicht immer an Mami’s Hand oder im Kinderwagen bleiben müssen. Mit diesen einfachen Tipps und viel Sonnenschein steht einem erholsamen Urlaub für die ganze Familie nichts mehr im Wege!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.