Die Tollabox im Praxistest

Draußen hat es Minusgrade und drinnen langweilen sich die Kleinen! Da kam unser neuster Produkttest genau richtig um die langen Stunden am Nachmittag zu verkürzen. Es geht um die Tollabox: Das ist eine kreative Bastel-Überraschungsbox, die für Kinder von 5 bis 8 Jahren geeignet ist. Ich muss hier vielleicht erwähnen, dass meine beiden Jungs 5 (fast 6) und 2,5 Jahre alt sind und ich wirklich gespannt darauf war, wie ich den Bastelspaß mit den beiden meistern werde.

Mein Großer war auf jeden Fall schon ganz begeistert als er das Wort „basteln“ aus meinem Mund gehört hat und beim Aufmachen der Tollabox wurden auch meine Erwartungen bei Weitem übertroffen. Es lagen mehrere einzeln verpackte Päckchen dabei, in denen jeweils ein eigenes Bastel- und Spielesets enthalten waren. Außerdem spiegelt die komplette Tollabox ein bestimmtes Thema wieder und alle Bastelideen sind darauf abgestimmt. Für die Eltern gibt es einen extra Umschlag mit Informationen zum Thema der Tollabox und deren pädagogischer Hintergrund. Das hat mich sehr positiv überrascht und besonders beeindruckt haben mich auch die vier Bücher, die mit enthalten waren. Ein Geschichtenbuch und dann noch für jedes Bastelspiel ein eigenes Heft! Hier gibt’s mal unsere ersten Eindrücke vom Aufmachen der Box:

Neben dem ganzen Bastelmaterial waren in der Tollabox auch noch kleine Geschenke für uns enthalten: Verschiedene Glücksbringer aus unterschiedlichen Ländern! Ein Traumfänger, ein Skarabäus und ein Auge der Fatima, die jeweils an einem Lederbändchen angebracht werden können. Das fand ich ja total nett und mein Sohn hütet die Anhänger wie einen Schatz. Super war auch, dass in dem beiliegenden Buch kindgerecht in eine Geschichte die jeweilige Herkunft und Bedeutung dieser Glücksbringer erklärt wurden! Da konnten sogar Mama und Papa noch was lernen.

Abgerundet wurde das Thema Glücksbringer noch durch das Basteln eines japanischen Daruma’s. Ich hatte davon noch nie was gehört, fand aber die Idee welche dahinter steckt total klasse und mein Sohn hat seinen Daruma für den Papa gebastelt, der ihn jetzt auf seinem Schreibtisch im Büro stehen hat. Was das ist, dürft ihr gerne selber herausfinden! Hier ein paar Bilder vom „Daruma Basteln“:

Sehr toll hat mir auch das kreative Spiel inklusive Spielplan und Zubehör gefallen! Das haben wir alle zusammen gespielt und auch mein kleiner Sohn mit 2,5 Jahren hat das sofort kapiert und war mit viel Spaß dabei. Ich war überrascht von dem enthaltenen Spielplan, der auf der einen Seite eine leichtere Spielversion und auf der Rückseite eine etwas schwierige Version für ältere Kinder hatte. Das Spiel wurde mit Knete, Zahnstochern und Perlen gespielt. Aus den Zahnstochern und der Knete wurden die „Spielfiguren“ gebastelt und auf den Zahnstocher wurde dann jeweils eine farbige Perle drauf gesetzt. Dann musste man würfeln und kam immer auf unterschiedliche Felder mit den Bildern vom Zahnstochern, Knete oder Perlen und auch einen Räuber gab es. Man hat dann in der Mitte einen großen Turm aus Zahnstochern und Knete gebaut, wordurch das Spiel nicht langweilig wurde! Gewonnen hatte wer als erster vier Perlen gesammelt hatte, aber das war neben dem Turmbauspaß absolut nebensächlich 🙂

Die letzte Bastelidee und die weiteren Spieletipps haben wir noch gar nicht umgesetzt. Auch unser Turmbauspiel werden wir sicherlich noch oft spielen. Mein Fazit: Die Tollabox ist wirklich ein super kreativer Freizeitspaß, der für mehrere Spielenachmittage reicht! Die Anleitungen sind praktisch gestaltet und die enthaltenen Bastelspiele wirklich toll und vor allen Dingen einzigartig! Das Konzept der Tollabox ist außerdem pädagogsich sehr sinnvoll und es werden viele Fähigkeiten der Kinder trainiert und das Ganze wird den Eltern auch noch sehr gut erläutert. Positiv überrasch hat mich auch, dass mein kleiner Sohn mit seinen 2,5 Jahren so schön mitspielen konnte. Es waren z.B. auch viele süße Tolla-Aufkleber dabei, die er voller Hingabe auf ein buntes Papier geklebt hat, während sein großer Bruder und ich den Daruma gebastelt haben. Sehr praktisch ist auch, dass man alle Spielmaterialien wieder in der Schiebebox verstauen kann und sie nach Bedarf wieder öffnet. Der Preis von 25,90 € für eine Tollabox (übrigens versandkostenfrei) ist wirklich sehr fair, bei den ganzen Büchern, Geschenken und Bastelmaterialien! Wir können die Tollabox wirklich nur empfehlen, denn uns hat sie einfach überzeugt und es wird auch nicht unsere letzte gewesen sein 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.