Achtung Falle! So wird das zu Hause kindersicher!

Die ersten Monate mit Baby werden von Wickeln, Füttern, Windeln wechseln und Schlafen bestimmt. Zwischendurch kann man mit dem kleinen Schatz die Wohnung erkunden und vor allen Dingen Lampen, Pflanzen und den Papa im Spiegel entdecken. Mit einem halben Jahr beginnen aber die meisten Babys aktiv zu werden. Während die einen noch versuchen sich mit aller Kraft auf den Bauch zu drehen, haben andere diese Praktik schon perfektioniert und Rollen durch die Wohnung. Jetzt sollten Sie langsam anfangen das zu Hause kindersicher zu machen!

Gefahren lauern im Haushalt an vielen Ecken!

Achten Sie darauf kleine Gegenstände aus dem Weg zu räumen. Kinder mit einem halben Jahr erkunden ihre Umgebung vor allem mit dem Mund und nichts ist vor den kleinen Mäulchen sicher. Sobald Ihr kleiner Liebling mit aktiven Rollen beginnt dürfen Sie es auch nicht mehr unbeaufsichtigt auf dem Sofa liegen lassen. Mit 9 Monaten fangen viele Babys an sich an Möbelstücken hochzuziehen, einige ganz schnell machen auch schon ihre ersten wackeligen Schritte. Sichere Möbel für Babys sind jetzt besonders wichtig, achten Sie darauf, dass alles standsicher ist und unter dem Zuggewicht der Kinder nicht umfallen kann. In dieser Phase des Laufen lernens fallen die Kinder besonders häufig und es ist wichtig, dass Sie gefährliche Ecken und Kanten mit einem Kinderschutz versehen. Auch ein Treppenschutz muss jetzt angebracht werden, denn die Kleinen möchten überall hin wo Mami und Papi auch hingehen.

Kleine Kinder haben ein Gefahren-Abo!

Giftige Reinigungsmittel müssen jetzt in die oberen Schränke wandern, denn gerade diese bunten Flaschen haben es Babys und Kleinkindern besonders angetan. Schubladen sollten Sie ebenfalls mit einem Kinderschutz versehen, das verhindert eingeklemmte Fingerchen. Natürlich können Sie nicht sämtliche Schränke und Schubladen vor Ihrem Kind verschließen, aber da die Kleinen jetzt auch alles genau untersuchen, sollten Sie Ihre Lieblingsgegenstände rechtzeitig in Sicherheit bringen. Lassen Sie Ihr Kind in dieser Entwicklungsphase nur alleine, wenn es sich an einem geschützten Ort (wie z.B. Laufstall) befindet. Kinder sind sehr erfinderisch und neugierig und da wird schon mal gerne das Blumenwasser getrunken oder freihändige Stehen auf dem Bobycar ausprobiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.