Angeschnallt und losgedüst!

Unter diesem Namen ist vor einem knappen Monat ein Buch erschienen, das Kindern und Eltern das Thema Sicherheit im Auto spielerisch näher bringt. Denn „in Deutschland werden immer noch nicht alle Kinder im Auto auf altersgerechten und hochwertigen Kindersitzen transportiert“,kaum zu glauben aber wahr! Das war für Britax Römer ein guter Grund zusammen mit dem Autor Thomas Wolff und der Illustratorin Marie Hübner ein Buch zum Thema „Sicher angeschnallt“ für Kinder und ihre Eltern zu gestalten. Auf der Website www.kindersicherheit.de  gibt es nicht nur viele zahlreiche Tipps für Eltern zum Theme Kindersicherheit, sondern unter dem Rubrik „Medien“ kann dort auch kostenlos das Kinderbuch „Angeschnallt und losgedüst“ bestellt werden (solange der Vorrat reicht). Lediglich die Versandkosten müssen vom Empfänger übernommen werden.

Wir haben das Büchlein natürlich auch schon gelesen und viel Spaß gehabt. Denn in dem Buch geht es um den kleinen Finn und seine Schwester Ida, die zusammen mit Mama einen Weltraumtripp zur Kita machen. Finn ist der Kommandant und achtet darauf, dass alle Insassen des Raumschiffs auch richtig angeschnallt sind. Doch als die Pilotin eine Vollbremsung machen muss, gibt es den ersten Verletzten: Teddy war nicht angeschnallt und hat jetzt Kopfschmerzen! Damit soetwas nicht noch einmal passiert, wird auch Teddy jetzt sicher angeschnallt und der Weltraumtripp geht weiter.

Das Büchlein ist schön geschrieben und mein 5-jähriger Sohn findet es toll. Gerade in diesem Alter spielt das Thema Sicherheit im Straßenverkehr eine große Rolle, denn die Kinder können jetzt schon kleine Strecken selbst zurücklegen und müssen immer mehr Eigenverantwortung übernehmen. Dieses Buch hilft den Kindern dabei, spielerisch zu verstehen, warum richtig angeschnallt so wichtig ist. Mein David hat das schon gut verinnerlicht und sobald er jetzt im Auto sitzt, spielt er selbst den Kommandant. Bevor Mami den Motor anmachen darf prüft er lautstark, ob alle angeschnallt sind 🙂

Wir können deshalb dieses Büchlein nur weiter empfehlen für Kinder und ihre Eltern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.