Die neue Pampers Active Fit im Praxistest!

Habt Ihr auch noch einen kleinen Windelhelden zu Hause? Dann interessiert Euch bestimmt unser neuster Praxistest mit den neuen Pampers Active Fit Windeln. Als Mami von (fast) drei Kindern kenne ich mich mit Windeln jeder Art mittlerweile sehr gut aus und weiß genau was eine Windel alles aushalten muss. Bei meinem ersten Sohn – der das Windelalter schon ein Weilchen hinter sich hat – habe ich mir diese Erfahrungen erst einmal mühselig zusammen gesammelt, denn mit seinem Popo hatte ich es nicht ganz so leicht. Er hat auf fast alle Windelarten allergisch reagiert, nur Stoff- und Pamperswindeln gingen. Sein Popo wurde schon nach einer Nacht mit einer DM- oder Aldiwindel sofort wund und dann brauchten wir wieder einige Tage mit Cremes bis alles wieder verheilt war.

Beim zweiten Kind wurde es ein bisschen anders

Bei meinem ersten Sohn habe ich irgendwann mit dem Ausprobieren aufgehört und habe nur noch Pampers Windeln gekauft. Dabei habe ich meistens die Pampers Baby Dry Windeln benutzt, da diese wirklich unheimlich viel Urin auffangen können ohne das der Body nass wird. Bei meinem zweiten Kind habe ich in den ersten Wochen und Monaten auch nur die Pampers New Born gekauft, aber mit 6 Monaten habe ich erneut das Experiment „günstigere Windel“ gewagt und siehe da, seine Haut hat nicht reagiert. Mit großer Freude habe ich beim nächsten Einkauf das Big Pack gekauft um nochmal so richtig zu sparen, doch nach einigen Tagen und Wochen war ich wieder enttäuscht. Mein kleiner Schatz ist nämlich im Vergleich zum großen ein richtiger Feger, der bereits mit 5 Monaten gekrabbelt und it 9 Monaten gelaufen ist. Er hat es schon immer eilig gehabt und bei ihm muss eine Windel richtig gut sitzen. Leider sind die No-Name-Windeln immer wieder verrutscht und ich musste ihm häufig die Kleidung wechseln.

Pampers Active Fit sind für kleine Weltentdecker gemacht

Bei ihm habe ich dann angefangen zum ersten Mal die Pampers Active Fit zu kaufen und bin auch bis heute dabei geblieben. Hier gab es noch nie ein verrutschen (außer Papa hat versucht die Windel im Stehen anzuziehen) und die ewige Umzieherei blieb mir erspart. Jetzt durften wir das neue Pampers Active Fit Model testen, welches in wenigen Wochen auf den Markt kommt. Die neue Pampers Active Fit wirbt mit dem Aufdruck Premium Protection und soll die trockenste Windel bisher von Pampers sein.

wpid-20150123_084541.jpg

Im direkten Vergleich zu den bisherigen Active Fit von Pampers sehen die neuen Modelle noch dünner aus. Das Design ist wie auch schon bei dem Vorgänger-Modell abwechslungsreich mit süßen Motiven bedruckt. Auch die Bündchen sind wie bei der alten Windel sehr weich und elastisch. Meine Kinder haben nie Abdrücke von Pampers Windeln bekommen, außer sie sind gewachsen und brauchten die nächste Größe.

wpid-20150123_084624.jpgwpid-20150123_084707.jpgwpid-20150123_084739.jpgNachts habe ich bisher immer die Pampers Baby Dry genommen, da sie meiner Meinung nach die beste Saugfähigkeiten hatten. Für den Test haben wir natürlich auch nachts die neue Pampers Active Fit mit Premium Protection genommen und zur Sicherheit wieder eine wasserdichte Unterlage im Bett verstaut. Wir haben die Windel jetzt seit circa 10 Tagen im Test und Schlafi und Bettchen sind bisher schön trocken geblieben. Für mich ist das ein klares Zeichen für die tatsächlich verbesserte Saugfähigkeit und ich kann in Zukunft ausschließlich die neue Pampers Active Fit kaufen. Für aktivere Kinder ist diese Windel wirklich super und auch besser als die Pampers Baby Dry und wenn ein Auslaufschutz auch in der Nacht garantiert ist, freut das Mami und Papi umso mehr.

Große und kleine Unterschiede

In unserem Test habe ich kleinere und positive Veränderungen der neuen Pampers Active Fit feststellen können. Einziger Nachteil ist vermutlich der Preis, denn die Active Fit Windeln von Pampers sind auch mit die Teuersten. Hier sollte man Angebote unbedingt nutzen um noch den ein oder anderen Euro zu sparen und ich hoffe nicht, dass die neue Active Fit Windel mehr kosten wird. Amazon Family bietet solche Sparangeobte für Großpackungen für Pampers an oder auch manche Drogeriemärkte haben speziell für Familien Rabatt-Coupons für Pampers Windeln. Für uns ist sie eine gute Alternative zur Pampers Baby Dry, da unsere Nächte mit der neuen Active Fit auch trocken bleiben. Es kann natürlich auch sein, dass mein Kleiner gar nicht mehr so viel Pipi macht und man bräuchte vielleicht noch den Vergleich mit einem kleineren Stillkind?! Ob die neue Pampers gut hautverträglich ist, kann ich bei meinem Sohn nicht feststellen, da er generell viel weniger sensibel reagiert. Ein wichtiger Unterschied zu den günstigen Windeln von Aldi und co. ist aber auf jeden Fall die gute Passform und die weichen Bündchen. Wir können die neue Active Fit Windeln von Pampers auf jeden Fall weiter empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.