Category Archives: Ernährung

Omas leckeres Zitronen-Plätzchen-Rezept

In diesem Jahr haben wir etwas verfrüht die erste Ladung Weihnachtsplätzchen gebacken und es hat nicht nur unserem Linus super viel Spaß gemacht, sie sind auch wieder wahnsinnig lecker geworden. Daher möchten wir auch euch heute Omas leckeres Zitronen-Plätzchen-Rezept verraten. Die Zutaten Das Rezept ist vergleichsweise einfach und die Zutaten leicht erhältlich. Für den Teig benötigt ihr: 350 g Zucker 5 mittelgroße Eier 500 g Butter 1,5 Tüten Backpulver zwei Tüten abgeriebene Zitronenschale Ein guter Spritzer Zitronensaft Circa 1,5 Tüten Mehl

Gesundes Familienessen mit den GEFRO Balance Produkten

Als Mami von drei Kindern (8 Jahre, 5 Jahre und 5 Monate) merke ich tagtäglich wie schwierig gesunde Ernährung sein kann. Solange die Kids im Baby und Kleinkindalter sind bzw. waren, konnte ich ziemlich einfach das tägliche gesunde Essen auf den Tisch bringen. Aber mit Beginn des Kindergartens wurde das schon deutlich schwieriger. Zwar sind dort auch Süßigkeiten nicht an der Tagesordnung, aber bei Geburtstagen oder besonderen Festen gibt es für die Kinder schon mal ein Bonbon oder Schokolade. Und

Gesundes Essen für Kleinkinder

Gesundes Essen (nicht nur) für Kleinkinder ist ein heiß diskutiertes Thema in Deutschland, doch die wenigstens von uns essen wirklich gesund. Doch was passiert wenn der kleine Nachwuchs mit am Tisch sitzt und beginnt nach der ersten Nudel zu greifen? Spätestens jetzt haben Mütter sich im Netz oder anderswo informiert und am besten schon die ersten Bioprodukte eingekauft. Das Salz und Zucker für den ersten Brei tabu sind und man auf Joghurts aus dem Supermarkt für Kleinkinder verzichte sollte, wissen

Breifrei essen aber richtig!

Richtig abstillen will gelernt sein und es gibt in fast jedem guten Babykochbuch eine Anleitung für Baby’s ersten Brei. Wer selber nicht kochen möchte, dem wird es im Geschäft leicht gemacht. Genaue Altersangabe und Tageszeiten auf Gläschen und Breipackungen lassen keine Zweifel aufkommen, wann dem Nachwuchs was zugefüttert werden darf. Wir möchten Euch heute eine Autorin und Ihre Bücher vorstellen, die mit dem schönen Titel: „Einmal breifrei, bitte!“ den Eltern von heute erlaubt, das kleine 1mal1 des Zufüttern wieder selbst

Stillen oder Milchflasche?

Nach der Entbindung müssen sich die meistens Babys erst mal von der anstrengenden Geburt erholen, bis sich der erste Hunger meldet. In aller Regel versucht man zunächst das Baby an der Brust bei der Mutter anzulegen. Die Krankenschwestern und Hebammen im Krankenhaus unterstützen dabei sowohl das Baby als auch die Mami und zeigen wie man es richtig macht. Es gibt aber immer wieder Fälle da klappt das Stillen einfach nicht, ganz egal wie sehr es sich die Mami auch wünscht.

Gesundes Essen für Babys und Kleinkinder

Kinder und die richtige Ernährung sind gar nicht so einfach unter einen Hut zu bringen. Das Baby gesund zu versorgen ist für die meisten Eltern noch relativ leicht. Bei Muttermilch und dem anschließenden ersten Breichen kann man nicht so viel falsch machen. Die Industrie bietet aufgrund der großen Nachfrage auch immer mehr Bio-Gläschen für gesundheitsbewusste Eltern an, so dass für fast jeden Babygeschmack etwas dabei ist. Bei einem Kleinkind wird die Sache langsam schwieriger und spätestens, wenn es im Kindergarten

Fragen und Antworten zum Thema gesunde Milchzähne

milchzähne richtig pflegen

Wenn die ersten Zähnchen kommen, müssen Eltern gewappnet sein. Schließlich geht es zum einen darum, dem Nachwuchs das oft etwas schmerzhafte Wachstum der Milchzähne zu erleichtern. Zum anderen wollen die frisch durchgebrochenen Beißerchen sofort richtig gepflegt werden. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Milchgebiss gibt es hier. Wann beginnen die Milchzähne zu wachsen? Ab dem vierten bis fünften Monat schieben sich in der Regel die ersten Zähnchen durch den Kiefer. Allerdings sind einige Babys auch etwas später dran und beginnen erst um

3-Monats-Koliken bei Babys

3-Monats-Koliken sind besonders schmerzhaft für Neugeborene. Sie bilden sich häufig in den ersten Lebensmonaten und sorgen für wehenartige Krämpfe im Darmtrakt eines Babys. Durch die unangenehmen Schmerzen kommt es immer wieder zu Tränen und Geschrei. Ob jung oder bereits erfahren, für die meisten Eltern können die lang andauernden Schrei-Attacken nach einem gewissen Zeitraum ziemlich nervenaufreibend sein. In dem folgenden Ratgeber finden Mütter und Väter informative Hinweise, wie sie Kindern, die unter 3-Monats-Koliken leiden, am besten helfen können. Wie entstehen 3-Monats-Koliken?

« Older Entries